th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

“WirtschaftsOskar” 2019: Die Nominierten stehen fest 

USA-BIZ-AWARD der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA: 18 österreichische Unternehmen sind für Spitzenleistungen am US-amerikanischen Markt nominiert

USA
© WKÖ

„Hirnschmalz, Know-how und Qualität made in Austria sind rund um den Erdball gefragt – natürlich auch in den USA. Das beweisen österreichische Unternehmen Tag für Tag am hart umkämpften US-Markt“, sagt der österreichische Wirtschaftsdelegierte in Los Angeles, Walter Koren. 

Herausragende Leistungen österreichischer Unternehmen ehrt das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) alljährlich mit dem USA-Biz-Award, umgangssprachlich auch WirtschaftsOskar genannt. In das Rennen um den WirtschaftsOskar 2019 gehen 18 österreichische Unternehmen. Die Auszeichnung wird heuer bereits zum neunten Mal vergeben – in den Kategorien Startup, Investment, Innovation, Market Footprint, Trendsetter sowie Spectacular. 

Die Nominierten für den WirtschaftsOskar 2019 sind:

In der Kategorie „Start-up“:

  • ms.GIS GmbH aus Niederösterreich für Services im Bereich Government Tech. 
  • Cropster GmbH aus Tirol, weltweit Marktführer für Softwarelösungen in der Kaffeeindustrie.
  • Wewalka GmbH Nfg.KG aus Niederösterreich für das speziell auf die Bedürfnisse der US-Konsumenten abgestimmte Frischteigsortiment. 

In der Kategorie „Investment“:

  • Tiger Drylac, ein in der Pulverlackproduktion tätiges Technologieunternehmen aus Oberösterreich.
  • AHT Cooling Systems GmbH aus der Steiermark für ihr Know-How in Sachen kommerzielle Kühl- und Gefriergeräte.
  • Anton Paar GmbH aus der Steiermark: Der Messtechnikkonzern verfügt seit kurzem auch über einen produzierenden Standort in den USA. 

In der Kategorie „Innovation“: 

  • Getzner Werkstoffe GmbH aus Vorarlberg für ihr Know-how in Sachen Schwingungsschutz und Elastizität.
  • AVL List GmbH (Steiermark), die einen Großauftrag für integrierte Prüfstandsysteme für das weltgrößte Zero-Emission-Labor in Kalifornien gewinnen konnte.
  • Jerich Austria GmbH: Das steirische Logistikunternehmen deckt den US-Markt mit 14 Hubs in diversen Bundesstaaten komplett ab.

In der Kategorie „Trendsetter“:

  • Wikitude GmbH aus Salzburg für ihr Know-how und ihre Services rund um Augmented Reality. 
  • Wiesner-Hager Möbel GmbH (Oberösterreich), die in einer neuen strategischen Partnerschaft mit Steelcase, dem globalen Marktführer im Büromöbelbereich, in den USA den Megatrend New Work bedient.
  • KTM AG (Oberösterreich): Europas größter Motoradhersteller mit den Marken KTM und Husqvarna Motorcycles ist US-Marktführer im Off-Road-Motorradbereich.

In der Kategorie „Market Footprint“:

  • Knapp AG aus der Steiermark: Das Unternehmen ist Pionier und führender Anbieter von Shuttle-Systemen und weiteren revolutionären Technologien. 
  • Rosenbauer International AG (Oberösterreich) für Know-how in Sachen Flughafenlöschfahrzeuge, auch im zukunftsträchtigen Bereich E-Löschfahrzeuge.
  • König Maschinen GmbH (Steiermark), der führende Hersteller von Bäckereitechnik, der die renommiertesten Bäckereien in den USA mit Anlagen beliefert.  

In der Kategorie „Spectacular“: 

  • StreamUnlimited aus Wien revolutioniert mit seiner Streaming-Technologie das Audio-Streaming und zählt damit zu den Superstars unter den Voice Assistent-Firmen weltweit.
  • Schiebel Elektronische Geräte GmbH (Wien), die sich einen weltweit führenden Platz im rapide wachsenden Drohnenmarkt erarbeitet hat.
  • Julius Blum GmbH: Das Unternehmen aus Vorarlberg hat das Konzept der Lehrlingsausbildung in die USA gebracht.


Verliehen wird der WirtschaftsOskar 2019 während des Oscar-Wochenendes (23.-24.2.19)

(PWK034/FS/JHR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

  • Internationales
Exporttag 2019

Innovationen und neue Märkte im Mittelpunkt des Exporttags 2019 

Beim Gipfeltreffen der heimischen Exportwirtschaft am 25. Juni in Wien stehen 70 WKÖ-Wirtschaftsdelegierte für persönliche Beratung zur Verfügung mehr

  • Internationales
Handshake

Kopf: Sotschi-Dialog ist wichtige Plattform in den Beziehungen zu Russland 

Leitl betont „großen Schritt zur Wiederbelebung des Vertrauens zwischen Russland und der EU“ mehr