th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„The European Dream“ mit Bestsellerautor Yuval Harari in Wien 

Zukunftskompetenz beim Europatag der Wirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich am 7. Mai 2019 mit Historiker Yuval Harari, Bundeskanzler Kurz und WKÖ-Präsident Mahrer

Europatag - The European Dream
© WKÖ

In einer Zeit radikaler technologischer Veränderungen und der Rückkehr der Geopolitik stehen Europa und Österreich vor großen Herausforderung und Chancen zugleich. Zwischen den beiden Machtblöcken USA und China muss Europa einen eigenen Kurs entwickeln und ein neues Narrativ für die Zukunft finden. Um mögliche Wege zu einem stärkeren und besseren Europa zu diskutieren, tritt der Historiker und Bestsellerautor Yuval Harari auf dem Europatag der Wirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) am 7. Mai 2019 erstmals in Österreich auf. Gemeinsam mit Bundeskanzler Sebastian Kurz und WKÖ-Präsident Harald Mahrer wird bei einem Gedankenaustausch zum Thema „The European Dream“ über den Tellerrand geblickt, der disruptive Wandel beleuchtet und über Chancen und Risiken für Europa in einer neuen Welt gesprochen.

Europa muss fit für die Zukunft werden

Europa muss fit für die Zukunft werden, im globalen Wettbewerb wirtschaftliche und gesellschaftliche Stärke zeigen und sich daher richtig weiterentwickeln - mit Innovationsstärke, einem europäischen Traum und starken Werten als Fundament eines gemeinsam handelnden Europas. Ein Europa mit einer klaren Zukunftsvision ist insbesondere auch notwendig, damit die österreichische Wirtschaft ihre Chancen richtig nützen kann - zum Vorteil der Unternehmen, ihrer Mitarbeiter und deren Familien.

Information und Beratung durch Wirtschaftsdelegierte

Zugleich geht es beim Europatag der Wirtschaft darum, die Erwartungen und Hoffnungen für die europäische Zukunft mit konkreten Chancen für die österreichischen Betriebe zu verbinden. 25 Wirtschaftsdelegierte aus ganz Europa stehen dafür einen Tag mit Information und Beratung über die neuesten Innovationen, Trends und Exportmöglichkeiten in deren jeweiligen Märkten zur Verfügung. 

Medienvertreter könnten sich unter DMC_PR@wko.at zum Europatag der Wirtschaft mit Yuval Harari anmelden. Es wird um Verständnis ersucht, dass aufgrund der beschränkten Platzzahl eine definitive Teilnahme nur nach Rückbestätigung möglich ist. (PWK244/SR)

von

Das könnte Sie auch interessieren

Handshake

Sotschi-Dialog Governors-Network in Salzburg mit Fokus auf „Digitalisierung und Bürgernähe“

Treffen von Vertretern russischer Regionen und österreichischer Bundesländer – Leitl: „Beziehungen zwischen Österreich und Russland abseits politischer Fragen vertiefen“ mehr

Christoph Leitl, österreichischer Ko-Vorsitzender im „Steering Komitee“ des Sotschi-Dialogs

Leitl: Wichtiger gesellschaftspolitischer Dialog zwischen Österreich und Russland geht weiter

Österreichische Vertreter im Steering Committee des Sotschi-Dialogs fixieren Kooperationsprojekte in den Bereichen Kunst, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport mehr