th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Luxusmarketing International“: Innovative Produkte und Dienstleistungen sind gefragt

Veranstaltung der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA gab Einblick in aktuelle Trends am Luxusmarkt

Ring
© WKÖ

Der dritte Workshop „Luxusmarketing International“ der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, der mit Unterstützung der Initiative go international am 23. Oktober in Wien stattfand, war ein voller Erfolg. Über 100 österreichische Unternehmensvertreterinnen und Unternehmensvertreter - von traditionsreichen Handwerksbetrieben bis hin zu Einzelunternehmen - aus nahezu allen Branchen informierten sich in Vorträgen und Workshops über den weltweiten Luxusmarkt. Internationale Expertinnen und Experten lieferten Einblick in aktuelle Trends. Innovative Produkte und Dienstleistungen seien besonders im Luxussegment mehr denn je gefordert, betonte Mariana Kühnel, stv. Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich, in ihren Eröffnungsworten. 

  • Die junge Kundengeneration stellt weltweit besondere Ansprüche. Luxusartikel sollen auf persönliche Bedürfnisse abgestimmt, online verfügbar sowie sozial und ökologisch nachhaltig sein.
  • Luxuskunden bezahlen gerne für Leistung, besondere Erlebnisse und hohe Qualität. Auf diese Ansprüche beim Kaufverhalten der Kunden müssen Unternehmen mit ihrem Angebot und Marketing eingehen, um im internationalen Luxusmarkt erfolgreich zu sein.
  • Der Luxuskonsum wird sich stärker nach Asien verlagern. Insbesondere in China steigt der Konsum von Luxusgütern und Luxusdienstleistungen enorm: Bis 2025 werden Chinesinnen und Chinesen weltweit knapp 50 Prozent der Luxusgüter konsumieren.
Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA veranstaltete einen Workshop über die Entwicklungen des Luxusmarkts und Strategien für Österreichs Unternehmen
© the agenda studio Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA veranstaltete einen Workshop über die Entwicklungen des Luxusmarkts und Strategien für Österreichs Unternehmen.

 
Das Team Creative Industries der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA nimmt die positive Resonanz und hohe Teilnahme bei der Veranstaltung zum Anlass, auch weiterhin Workshops für Österreichs Betriebe im Luxussegment anzubieten, um sie im internationalen Umfeld bestmöglich zu positionieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Export

Silk Road Biz Award 2020: heimische Erfolgsstorys aus Zentralasien gesucht

AußenwirtschaftsCenter Almaty der Wirtschaftskammer prämiert Spitzenleistungen österreichischer Unternehmen in Zentralasien – Bewerbung bis 25.12.2019 mehr

Handshake

Sotschi-Dialog Governors-Network in Salzburg mit Fokus auf „Digitalisierung und Bürgernähe“

Treffen von Vertretern russischer Regionen und österreichischer Bundesländer – Leitl: „Beziehungen zwischen Österreich und Russland abseits politischer Fragen vertiefen“ mehr