th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Unternehmen

V. l.: Die Eigentümer Alfred Griesbaum, Gerhard Kornfelder und Johannes Grabner mit Geschäftsführer Markus Nuspl auf der 2,5 ha großen, angrenzenden Fläche in Thalheim bei Wels, wo wieder gebaut wird.

Baustart für die Produktionserweiterung bei Rico in Thalheim bei Wels

Der Werkzeugbau- und Spritzgussprofi Rico produziert mehrere Mrd. Silikonteile im Jahr und fertigt Werkzeuge für die Spritzgussproduktion für internationale Kunden. Mit dem Spatenstich  wurde der Baubeginn der großzügigen Produktionserweiterung am Standort Thalheim bei Wels offiziell eingeläutet.mehr

Energy Automation ist als Geschäftsfeld der Keba prozentuell am stärksten gewachsen. (E-Autos während des Ladens an einer Keba-Station)

Erfolgreich mit Weitblick

Mit einem Umsatzwachstum von fast 30 Prozent erreicht die Keba Gruppe wiederholt den höchsten Umsatz in ihrer Geschichte. mehr

Der E-Antrieb der aktuellen Generation von BMW kommt aus dem Werk in Dingolfing. Der Elektroantrieb der nächsten Generation kommt aus Steyr. Ab 2025 läuft die Produktion von E-Antrieben an.

BMW investiert in Steyr eine Mrd. Euro für Elektro-Motor-Ära

Das BMW-Werk in Steyr soll bis 2025 groß in die Fertigung von Elektromotoren einsteigen. 600.000 E-Motoren sollen künftig in Steyr jährlich vom Band rollen. Die BMW-Gruppe investiert bis 2030 eine Mrd. Euro in den Standort, an dem auch ein neuer E-Motor entwickelt werden soll.
mehr

Beim Spatenstich v. l.: Robert Finzel (Geschäftsführer Wacker Neuson Linz GmbH), der Hörschinger Bürgermeister Klaus Wahlmüller und Stefan Bogner, Sprecher der Geschäftsführung Wacker Neuson Linz GmbH.

Acht Hektar große Teststrecke für Bagger und Dumper

Im zehnten Jahr nach dem Bezug des Forschungs- und Produktionswerks für Bagger und Dumper investiert Wacker Neuson erneut in den Standort Hörsching: auf einem acht Hektar großen Areal im Ortsteil Gerersdorfentsteht eine Teststrecke für innovative Entwicklungen.mehr

Ascendor

Seit Jahresbeginn bereits über 50 UnaPorte verkauft

Ascendor ist als Produzent von Liftanlagen erfolgreich und nun einen mehrfach patentierten Hublift im Programm: Der innovative schachtlose Lift UnaPorte des Mühlviertler Familienunternehmens überzeugte durch Qualität und Design.mehr

HAKA

HAKA Küche investiert in Nachhaltigkeit

Ökologisch nachhaltig zu agieren, ist für den Trauner Küchen- und Möbelhersteller HAKA ein unverzichtbarer Teil des Erfolgskonzeptes. Zahlreiche Investitionen wurden in der jüngsten Vergangenheit getätigt und stehen auch in Zukunft an – damit will man eine gewisse Vorreiterrolle in der Branche einnehmen.mehr