th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wichtiger Begleiter in dieser entscheidenden Phase

Die digitale Transformation birgt ein gewaltiges wirtschaftliches Potenzial. Gerade jetzt, in dieser wichtigen Phase der Wirtschaft, ist die Zeit, hier zu investieren – mit der richtigen Begleitung.

Der Optimismus in Unternehmen steigt v. a. durch Erfolgsfaktoren, die selbst beeinflusst werden können – wie der Einsatz von Zukunftstechnologien.
© Adobe Stock Der Optimismus in Unternehmen steigt v. a. durch Erfolgsfaktoren, die selbst beeinflusst werden können – wie der Einsatz von Zukunftstechnologien.

Österreich wird noch länger mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen haben, aber – Durchziehen der Test- und Impfstrategie vorausgesetzt – die Wirtschaftsforscher prognostizieren für heuer ein Wachstum von 2,5 Prozent. „Um sich die beste Startposition für den bevorstehenden Aufschwung zu sichern, sind Unternehmen gut beraten, sich in Sachen Geschäftsmodell, Marketing, IT und Betriebsprozesse auf den modernsten Stand zu bringen“, rät Christoph Schumacher, Obmann der Sparte Information + Consulting, bei diesen Investitionen auch die derzeit angebotenen Förderungen zu nutzen.

„Wir wissen aus vielen Gesprächen, dass der Optimismus steigt, vor allem bei den Erfolgsfaktoren, die die Unternehmen selbst beeinflussen können wie eben beim Einsatz von Zukunftstechnologien.“ Allein bei der Investitionsprämie sind von oö. Unternehmen 16.314 Anträge mit einem Fördervolumen von 663 Mio. Euro und einem Investitionsvolumen von 6,9 Mrd. Euro eingereicht worden. „Dabei entfielen 28,5 Prozent auf den Bereich Digitalisierung“, hebt Schumacher hervor.

„Auch mit dem von Land OÖ und WKOÖ aufgelegten Programm ,Digital Starter Upgrade‘ wurde in digitale Werbung, IT und Software, moderne E-Commerce-Lösungen, Geschäftsprozesse und moderne IT-Sicherheitslösungen investiert“, freut sich Schumacher auf die für März angekündigte Fortsetzung der Aktion. „Das ist ein Riesenhebel für die Sparte Information + Consulting und für die gesamte Wirtschaft.“

Das könnte Sie auch interessieren

Handschlag

Immobilienassistenten: Qualifizierte Fachkräfte für  eine komplexe Branche

Wer im Immobilienbereich tätig ist, braucht ein breit gefächertes Fachwissen. Ein umfangreicher rechtlicher Rahmen mit vielerlei Neuerungen, technisches und kaufmännisches Know-how, aber auch gute Marktkenntnisse und der richtige Umgang mit Kunden sind die wichtigsten Rahmenbedingungen. Die Ausbildung zum Immobilienassistenten trägt diesen hohen Ansprüchen Rechnung. mehr

Osternest

Ostergeschäft ist für den heimischen Handelheuer besonders wichtig

Ostern steht vor der Tür. Für den heimischen Einzelhandel, der sich darum bemüht, nach den erzwungenen Schließungen in den vergangenen Monaten wieder zur Normalität zurückzukehren, ist Ostern heuer ein besonders wichtiger Umsatzbringer. mehr