th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Top-Handelstrophy 2018 in neun Kategorien vergeben

Auch heuer haben sich wieder viele oö. Handelsbetriebe der Herausforderung gestellt und die Prüfung zum Top-Handelszertifikat bestanden. Überreicht wurden die Top-Handelszertifikate im Linzer Palais Kaufmännischer Verein. Gleichzeitig wurde die Top-Handelstrophy 2018 vergeben.

Die Trophygewinner mit ihren Laudatoren.
© cityfoto Die Trophygewinner mit ihren Laudatoren.

45 oö. Handelsbetriebe, davon 12 Neuzertifizierungen und 33 Verlängerungen des Zertifikats, haben die Prüfung zum Top-Handelszertifikat bestanden. Dazu kommen auch heuer noch weitere fünf Betriebe aus dem Direktvertrieb, die sich als Top-Direktberater nach speziell für diese Branche abgewandelten Kriterien zertifizieren ließen. Neben der Überreichung der Zertifikate wurden zudem die Besten der Besten vor den Vorhang geholt und mit der Top-Handelstrophy in neun Kategorien ausgezeichnet.

„Der Wettbewerb verlangt beste Leistungen und dafür sind natürlich auch hervorragende Mitar-beiter eine Voraussetzung. Wichtig ist aber auch die Sicht von außen gegen die eigene Betriebs-blindheit. Nicht nur die Testkäufe bestätigen den Betrieben mit dem Top-Handelszertifikat über-durchschnittliche Leistungen, topfit erklärt wird ein Geschäft erst nach umfassender Unterneh-mensanalyse und genauer Überprüfung durch unabhängige Betriebsberater“, betont Christian Kutsam, Obmann der Sparte Handel der WKO Oberösterreich. Die Zertifizierung erfolgt auf freiwilliger Basis und wird von der Sparte Handel der WKO Oberöster-reich, dem Land Oberösterreich und den Gremien sowie der Sparte Gewerbe und Handwerk finanziell gefördert. „Wenn ein Geschäft attraktiv ist, mit guter Atmosphäre und Top-Mitarbeiter, wenn man rausgeht und rundherum zufrieden ist und dann noch weiter empfiehlt, dann war das ein Top-Handelsbetrieb. Die mit dem Zertifikat ausgezeichneten Betriebe gehören zur Top-Qualität im Handel“, ist WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger überzeugt. „Das Land fördert diese Aktion, weil wir von der zertifizierten Qualität der Betriebe alle etwas haben“, sagt Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl.

Top-Handelsbetriebe gibt es in ganz Oberösterreich, derzeit führen rund 170 Handelsstandorte ein gültiges Top-Handelszertifikat. Eine Auflistung der Betriebe sowie Infos zur Zertifizierung sind unter www.tophandelszertifikat.at zu finden.

Top-Handelstrophy 2018

Die Top-Handelstrophy wurde auch heuer wieder vergeben und ging an die Preisträger aus neun Kategorien, die von einer unabhängigen Fachjury ermittelt wurden. Die Top-Handelstrophy 2018 „Genuss & Gusto“ ging an die SPAR-MARKT Schatzl-Huemer Helga e.U. in Linz, im Cluster „Mode & Lifestyle“ siegte gehvital by Margit Seidl aus Helpfau-Uttendorf. Die Trophy „Freizeit & Hobby“ wurde an Horst Kaindlbinder – Rad+Ski Service in Kirchberg ob d. Donau überreicht. Bei der Trophy „Wellness & Wohlbefinden“ siegte Delfin Wellness GmbH aus Leonding, im Cluster „Wohnen, Haushalt & Garten“ war BS Grabman GmbH in Arbing und Kirchdorf erfolgreich. Das Autohaus Ortner in Langenstein war im Cluster „KFZ- & Informationstechnik“ nicht zu schlagen. Die Trophy im Direktvertrieb erhielt Helmut Rathmayr und der Innovationspreis ging an die Elektroland GmbH mit dem zertifizierten Standort Mattighofen.

Die Mitarbeiter leisten einen großen Betrag zur Erlangung des Top-Handelszertifikates. Daher wurden auch heuer bei der WKOÖ-Top Handelsgala die beste Verkäuferin bzw. der beste Verkäufer sowie das beste Verkaufsteam anhand der Testkaufberichte unter den 2018 zertifizierten Betrieben geehrt. Beste Verkäuferin 2018 ist Manuela Scheiderbauer von White Lady Brautmoden Sonja Walch aus St. Florian am Inn. Bester Verkäufer 2018 wurde Christian Ortner von der Autowelt Linz GmbH. Das Team von Betten Ammerer Gesellschaft m.b.H. & Co. KG in Mattighofen freute sich auch über den Sieg als bestes Verkaufsteam.

Zu den Fotos der Top-Handelsgala

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
dach

Flachdach-Studie für Planer und Bauausführende

Flachdach-Forschung mit den Werkzeugen der Flugzeugindustrie: Publikation fasst Ergebnisse zusammen. mehr

  • Transport und Verkehr
Maut

Mauttarife 2019 werden für schadstoffarme Euro-6-Fahrzeuge am stärksten erhöht

Verkehrs-Spartenobmann Johannes Hödlmayr übt Kritik an der ASFiNAG und fordert die Offenlegung der Tarifkalkulation, Planbarkeit und die Orientierung der Tarifhöhe an EU-Niveau. mehr