th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Telenot baut Schulungsprogramm weiter aus

Smarte Sicherheitstechnik zählt bei Neubauten im Wohn-, Gewerbe- und Kommunalbereich bereits zum Standard. Dabei spielt eine moderne Zutrittskontrolle eine immer wichtigere Rolle.

Mehr als 350 Kurse für Einbruchmeldetechnik und Zutrittskontrolle hat Telenot dieses Jahr im Schulungsprogramm. Dabei wird auch verstärkt auf Wissensvermittlung via E-Learning, Webinare und Lernvideos gesetzt.
© Telenot/AdobeStock Mehr als 350 Kurse für Einbruchmeldetechnik und Zutrittskontrolle hat Telenot dieses Jahr im Schulungsprogramm. Dabei wird auch verstärkt auf Wissensvermittlung via E-Learning, Webinare und Lernvideos gesetzt.

„Wer ,up to date‘ baut, kommt um das Thema smarte Sicherheitstechnik nicht herum“, ist Martin Unfried, Telenot Österreich-Niederlassungsleiter in Vorchdorf, überzeugt und ergänzt: „Deshalb ist es für Experten rund um den Bau wichtig zu wissen, welche Möglichkeiten es hier aktuell gibt. Denn es tut sich derzeit unheimlich viel.“

Bereits mehr als 350 Schulungsseminare bietet der Alarmanlagenhersteller Telenot dieses Jahr in Österreich, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz an. Zielgruppen der Wissensvermittlung sind Alarmanlagen-Fachbetriebe, Elektriker, Architekten, Planer, Bauträger, Versicherungsexperten und Kripoberater.

E-Learning verstärkt im Angebot

„In unseren Seminaren erhalten alle, die sich mit dem Thema Sicherheitstechnik professionell befassen, ein umfassendes Fundament für eine normgerechte Planung und Umsetzung. Aufgrund der Pandemie bieten wir dieses Jahr verstärkt E-Learning-Module, Webinare sowie Lernvideos an, die kostenlos ein individuelles und zeitunabhängiges Lernen ermöglichen. Sie ergänzen das Schulungsangebot, denn natürlich finden unsere erfolgreichen Vor-Ort-Kurse je nach Möglichkeit und unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen auch weiterhin statt“, informiert Timm Schütz, Leiter der Schulungsabteilung, der mit seinem Team in der Know-how-Factory von Telenot jährlich rund 5500 Teilnehmer schult. So wird in Österreich aktuell das umfassende Schulungsprogramm um zwei neue E-Learning-Module im Bereich Einbruchmeldetechnik inklusive Schulungszertifikat ergänzt.

Schulungen österreichweit

Die Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen finden im modernen Schulungscenter der Telenot Österreich-Niederlassung in Vorchdorf sowie in Innsbruck, Wien, Graz, Klagenfurt, Reichenau an der Rax und Altlengbach statt. Darunter u. a. Kurse zu den Grundlagen der Einbruchmeldetechnik oder zur Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Übertragungseinrichtungen und zum innovativen Telenot-Zutrittskontrollsystem hilock 5000 ZK, das vergangenes Jahr nach intensiven Entwicklungsarbeiten auf den Markt gebracht wurde. Das System besticht durch seine einfache und effiziente Skalierbarkeit und eine enorme Auswahl intelligenter Module, die den maßgeschneiderten Schutz vor unberechtigtem Zutritt für jede Projektgröße ermöglichen. Nähere Infos zu den Schulungen und Anmeldemöglichkeiten unter

www.telenot.com/at/schulungen

Das könnte Sie auch interessieren

Die LIMAK bietet nun auch vier Online Akademien sowie fünf Online Diplomlehrgänge an.

Online-Angebot ausgebaut: LIMAK startet zukunftsfit ins Jahr 2021

Die LIMAK hat den digitalen Wandel genutzt und ihr Portfolio um Online Akademien, Online Diplomlehrgänge und Management Spotlights erweitert. mehr

Melanie Hofingers Buch- und Kunsthandel verbindet Tradition mit Innovation und neuen Ideen.

Kreativer Buchnahversorger rund um die Uhr

„Managerin des Jahres“ Melanie Hofinger setzt mutig und kreativ auf neue Chancen durch Innovatives im Buch- und Kunsthandel. mehr