th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Auf in den sportlichen Frühling

Mit einem bestens sortierten Angebot wartet der oö. Sportartikelfachhandel zum Start in den Frühling auf: Auf Biker und Läufer wartet eine Reihe von neuen Trends für noch mehr Spaß an Sport bzw. an der Bewegung.

Top-Trends für Biker und Läufer beim oö. Sportartikelfachhandel
© Intersport Top-Trends für Biker und Läufer beim oö. Sportartikelfachhandel

Besonders viel tut sich dabei im Bereich Fahrräder: Einerseits liegen E-Bikes mit immer kleiner und trotzdem leistungsfähiger werdenden Akkus mehr denn je im Trend und andererseits geht es hin zum ganz individuell angepassten, leichten Rad. „Mit der richtigen Rahmengröße und der passenden Bereifung macht das Biken noch mehr Spaß. Die Sportartikelfachhändler beraten hier gerne und sorgen durch die entsprechende Vermessung dafür, dass das jeweilige Bike auch wirklich zum Kunden passt“, sagt der Sprecher des Sportartikelfachhandels in der Wirtschaftskammer Oberösterreich, Hans Pötscher.  Auf dem Fahrradmarkt kommt auch das neueste Zubehör nicht zu kurz: Bike-Rucksäcke mit Trinkblase oder Trinkflaschen, die für die passende Temperatur der flüssigen Stärkung sorgen, fehlen im Angebot hier ebenso wenig wie Bikeschuhe mit Klipp-Pedalen und eine hochgestochene Elektronik, die oftmals den klassischen Tacho ersetzt.

Das Thema Elektronik ist auch für den ambitionierten Läufer im heurigen Frühling unverzichtbar: Die Kombination aus Handy, Fitness-App und Pulsuhr ist inzwischen perfekt ausgereift und sorgt für eine optimale Begleitung und Analyse des Trainings. Bei den Schuhen liegen luftige, im Design sehr farbenfrohe Modelle für die unterschiedlichsten Anforderungen im Trend. Farbe ist auch bei der atmungsaktiven und vor allem leichten Running-Bekleidung angesagt. Bei dieser kommen auch Modelle für Wind und Regen nicht zu kurz.

Welche Produkte dabei für wen passen, weiß der heimische Sportartikelfachhandel. Für die Fachgruppengeschäftsführerin in der WKOÖ, Sabine Tobisch, ist dieser der perfekte Ansprechpartner für den Auftakt zur neuen Saison. „Mit ihrer Kompetenz sorgen die heimischen Fachhändler dafür, dass sowohl Biker, als auch Läufer bestens gerüstet in das neue Sportjahr starten können“, sagt Tobisch.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
pechi

Freiräume für Innovationen schaffen

Fachkräfte, Steuerreform, Bürokratie, aber auch die  digitale Transformation und die Notwendigkeit, innovativ zu bleiben, hat Michael Pecherstorfer, Obmann der knapp 52.000 oö. Gewerbe- und Handwerksbetriebe, ganz oben auf seiner Agenda stehen hat. mehr

  • Logistik
Entsorgung

Fachgerechte Entsorgung von Altfahrzeugen als Recycling-Chance sehen

Von den jährlich rund 250.000 abgemeldeten Fahrzeugen wird österreichweit nur knapp ein Viertel nachweislich fachgerecht entsorgt. Die Entsorgungsbranche schlägt deshalb die Einführung einer klaren Informationspflicht des letzten Zulassungsbesitzers eines Fahrzeuges über den Verbleib oder die fachgerechte Entsorgung eines abgemeldeten Fahrzeuges vor. mehr