th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neue Firmenzentrale als Investition in die Region

Auf 920 Quadratmetern realisierte der Komplettanbieter für Türen, Tore und Antriebe Sommer aus Walding mit investierten 1,3 Mio. Euro in neun Monaten eine neue Firmenzentrale mit Baupartnern aus der Region.

Das neue Firmengebäude am neuen Firmenstandort neben der B 127 in Walding
© E. Grilnberger Das neue Firmengebäude am neuen Firmenstandort neben der B 127 in Walding

Die Sommer Ges.mbH mit Sitz in Walding ist renommierter Komplettanbieter für Türen, Tore und Antriebe. „Anfang Jänner haben wir den Betrieb am neuen Firmenstandort in der Mühlkreisbahnstraße 21 in Walding, unmittelbar neben der B 127, aufgenommen“, freuen sich  Mario und Stefan Koll, Geschäftsführer der Sommer Ges.mbH, über die Realisierung des neuen Firmengebäudes, wo aktuell elf Mitarbeiter beschäftigt sind. Ein kleiner Wehmutstropfen ist, dass die Eröffnungsfeier im größeren Stil auf Grund der Corona- Maßnahmen erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden kann.

Firmengebäude mit Unternehmen aus der Region realisiert

Auf Grund des Wachstums der Firma bei Mitarbeitern, Produkten, Dienstleistungen sowie Umsatz, benötigte es naturgemäß mehr Platz. Für die Geschäftsführer, beide gebürtige Waldinger, war es klar, dass der Neubau wieder am Standort Walding und möglichst mit Partnern aus unmittelbarer Gegend errichtet wird. Durch Aufträge beteiligt waren so die Baufirmen Priesner und Prechtl aus Ottensheim, die Firma Zellinger aus Walding für Baggerung und Transport, die Malerei Wiesinger aus Walding, die Firma Mittermayr aus Walding für Holzriegelbau und Zwischenwände, die Firma WLE aus Eidenberg für Elektroinstallation, die Firma WTD Lichttechnik aus Eidenberg, die Firma Fensun aus Gramastetten für Fenster und Sonnenschutz, die Firma Ecult aus Haslach für Heizung, Klimatechnik, Lüftung und Sanitär, die Firma SZ Bau aus Naarn für Außenanlagen und Asphaltierung sowie die Tischlerei Mayrhofer aus St. Veit für Küche und Treppe. Für die Finanzierung war die Raiffeisenbank Walding-Ottensheim zuständig.

Die neue Sommer-Firmenzentrale im Detail

Die neue Firmenzentrale von Sommer ist 920 Quadratmeter.groß, liegt zentral, ist gut sichtbar und vereint alles unter einem Dach, nunmehr auch das Lager. Der 1060 Quadratmeter große, asphaltierte Außenbereich umfasst großzügige Parkflächen und viel Platz für die Anlieferung. Das neue Lager hat eine Größe von 420 Quadratmeter.. Dadurch kann das Unternehmen mit einer regionalen Besonderheit aufwarten, denn es hat sämtliche Antriebe auf Lager, auch solche die älter als 20 Jahre sind. Besonders stolz ist die Firmenleitung auf den neuen 270 Quadratmeter großen Schauraum, in dem Kunden eine größere Auswahl der umfangreichen Sommer-Produktpalette an unterschiedlichen Haustüren, Garagentoren und Antrieben präsentiert werden kann. An der Bauplanung arbeiteten die Geschäftsführer, technischer Vertriebs-Mitarbeiter bei Sommer Manuel Wiesinger und Bauer & Stahl Architektur zusammen. Die Kosten des Gesamtbaus betrugen 1,3 Millionen Euro.

Umweltschonende Bauweise und neuartige Lagerlogistik

Gebaut wurde laut Firmen-Angaben umweltschonend und ökologisch unter Verwendung vorwiegend nachhaltiger Materialien. Der Innenkern des Gebäudes besteht aus einer 24 cm dicken Holzriegelkonstruktion, die von der Firma Mittermayr aus Walding ausgeführt wurde. Die darüber gelegte Außenverkleidung nahm die Firma Prechtl aus Ottensheim vor. Die Beheizung des Gebäudes erfolgt mittels Luftwärmepumpe, die auch für Kühlung sorgt. Die innovative Lichttechnik mit Tageslichtsteuerung ermöglicht helldurchflutete Räume. Zudem weist die neue Firmenzentrale moderne Infrastruktur und vielseitige Funktionalität auf. So wurde beispielsweise mit dem großen Lagershuttle der Firma Kardex in neuartige Lagerlogistik investiert, die eine raschere Abwicklung von Arbeitsvorgängen ermöglicht.

www.mydoor.at, www.sommer-torantriebe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Watzinger-Center

Mehr Watzinger denn je

Der Reichenauer Familienbetrieb Watzinger stellt sich neu strukturiert für die Zukunft auf. mehr

HAKA

HAKA eröffnet in Wien ein 3.000 m² großes Center

Das Familienunternehmen HAKA eröffnet in Wien ein neues Center. Bis vor kurzem war das HAKA-Center in Traun, mit seinen 2500 m², das größte des Landes – ab April 2021 erstrahlt der Standort in Wien mit 3.000 m² in noch größerem Glanz. mehr