th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kostenlose Rechtsschutzversicherung der WKOÖ wurde noch weiter ausgebaut!

Sicherheit und Stabilität sind wesentliche Voraussetzungen für den Erfolg eines Betriebes. Die Rechtsschutzversicherung in Verwaltungsstrafverfahren der WKOÖ kann hier einen wichtigen Beitrag leisten. Von dieser kostenlosen Versicherung profitieren 99 Prozent aller Mitglieder.

 NEU: Rechtsschutzversicherung seit 1. Juli ausgeweitet
© AdobeStock.com NEU: Rechtsschutzversicherung seit 1. Juli ausgeweitet

Die WKOÖ bietet im Rahmen des Unternehmensschutzpakets Rechtsschutz für die Verteidigung in Verwaltungsstrafverfahren, die im Zusammenhang mit dem Betrieb eingeleitet werden. Dafür hat die WKOÖ mit der Allianz Elementar Versicherungs-AG eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. Dieser Versicherungsschutz besteht automatisch aufgrund einer aktiven Mitgliedschaft bei der WKOÖ.  

Mit 1. Juli gibt es die Bagatellgrenze nicht mehr: Auch bei Geldstrafen unter 500 Euro besteht jetzt Versicherungsschutz. Ab sofort sind auch Betriebe bis zu 99 Mitarbeiter mitversichert. Gedeckt sind Anwalts- und Gerichtskosten für Verwaltungsstrafverfahren einschließlich der Verfahren vor dem Bundes- oder Landesverwaltungsgericht bis zu 100.000 Euro pro Fall. Die Versicherung umfasst beispielsweise Verwaltungsstrafverfahren – ausgenommen vorsätzliche Gesetzesverstöße – nach dem:

  • Arbeitszeitgesetz, Arbeitsruhegesetz, Ausländerbeschäftigungsgesetz
  • Arbeitnehmerschutzgesetz
  • Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz 
  • Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz
  • Betriebsanlagen-, Umweltrecht
  • Lebensmittelrecht
  • Datenschutzrecht

Nicht versichert sind Strafverfahren z.B. wegen unbefugter Gewerbeausübung, Verkehrsdelikten oder Finanzvergehen.

wko.at/ooe/rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

  • Ihre exklusive und kostenlose Rechtsschutzversicherung ist bereits aktiv. Sie brauchen nichts zu unternehmen!
  • Sie genießen Versicherungsschutz für den Rechtsbeistand vor Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten, wenn Ihnen eine Geldstrafe droht – ausgenommen vorsätzliche Gesetzesverstöße.
  • Wenn ein Verwaltungsstrafverfahren gegen Sie eingeleitet wird (z.B. wegen Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz, das Betriebsanlagen- und Umweltrecht etc.) und eine Geldstrafe droht, veranlassen Sie einfach eine schriftliche Schadensmeldung an die Allianz Elementar Versicherungs-AG.
  • Bei Inanspruchnahme im Schadensfall oder wenn Sie in diesem Zusammenhang einen Anwalt benötigen, rufen Sie 05-9009-596 oder senden Sie ein E-Mail an schaden@allianz.at.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Entlastung
Straflawine

Straflawine für Unternehmer abgewendet

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und NR Laurenz Pöttinger sind erfreut: Die Verlängerung der Straffreiheit für Meldepflichtverletzungen bringt Rechtssicherheit für unsere Unternehmerinnen und Unternehmer. mehr

  • Service
Warnung

Warnung vor englischsprachigem Angebot in Form von Scheinrechnung

Unternehmen und Einrichtungen erhalten aktuell wieder grob täuschend als Rechnung gestaltete Aussendungen in englischer Sprache und mit einem hervorgehobenen Rechnungsbetrag. mehr