th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

In OÖ entsteht ein flächendeckendes Netzwerk von Gründungs- und Start-up-Experten

16 oberösterreichische Unternehmensberaterinnen und -berater haben sich jetzt zur „Arbeitsgruppe Gründen“ zusammengeschlossen. Sie positionieren sich als Begleiter von Start-ups und Unternehmensgründern.

Das Team der AG Gründen
© WKOÖ V. l. Manfred Stallinger (Arbeitsgruppe Gründen), Bernhard Lehner (startup300 AG), Markus Roth (Obmann der Fachgruppe UBIT), Thomas Reischauer (Leiter der Arbeitsgruppe Gründen).

Die 16 Experten bilden innerhalb der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie) der Wirtschaftskammer Oberösterreich ein flächendeckendes und branchenübergreifendes Netzwerk von Gründungs- und Start-up-Experten. Als Unternehmensberater stehen sie ihren Kunden als professionelle und wichtige Begleiter bei der Verwirklichung ihrer Geschäftsidee und bei der Umsetzung ihrer Unternehmensgründung vor, während und nach dem erfolgreichen Start zur Seite. 

Kooperation, Netzwerke und Erfahrungsaustausch

„Kooperation, Netzwerke und Erfahrungsaustausch sind in der eher kleinunternehmerisch geprägten Consultingwirtschaft das Gebot der Stunde“, sagt Markus Roth, Obmann der Fachgruppe UBIT. „Gerade für unsere Branche stellen gute Netzwerke und unternehmerische Kompetenz die Voraussetzung für den nachhaltigen Geschäftserfolg dar.“ Expertennetzwerke haben in der Fachgruppe UBIT schon Tradition. So gibt es u.a. eigene „Experts Groups“ zu den Themen IT-Sicherheit, Human Resource Management oder Innovation.  

„Unternehmensgründer können unsere Beratungsleistungen nutzen, erfahrene Praktiker helfen ihnen auf ihrem Weg zum Erfolg“, so der Welser Unternehmensberater Thomas Reischauer, Leiter der Arbeitsgruppe Gründen, und verweist auf die Webplattform www.huddlex.at, auf der jeder den für sein Anliegen passenden Berater finden kann.  

Neben dem Erfahrungsaustausch unter den spezialisierten Unternehmensberatern wird die Arbeitsgruppe Weiterbildung in themenspezifischen Fragen anbieten und bestehende Beratungstools weiterentwickeln. Auf dem Programm stehen weiters gemeinsame Workshops und Veranstaltungen für potenzielle Zielgruppen in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie Interessensvertretungen, Verbände, Banken und Behörden. In Quartalsmeetings wird das beratereigene Netzwerk und jenes zu Partnern weiterentwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Leerstehendes Geschäft

Immobilienmakler fordern Gleichstellung bei Vertragsgebühr

Für Mietverträge für Wohnungen werden keine Gebühren mehr eingehoben, bei Geschäftsraummieten sehr wohl. Die oö. Immobilienmakler forden jetzt die Abschaffung. mehr

Bernhard von Mutius

Forum IC 2019 lieferte eine „Gebrauchsanleitung für die Zukunft“

Radikale Umbrüche wirken auf allen Ebenen und befördern bisher ungeahnte Technologien, Geschäftsmodelle und Unternehmensstrategien. Das erfordert ein Umdenken. Führungscoach und Sozialwissenschaftler Bernhard von Mutius zeigte in seinem Vortrag beim Forum IC der Sparte Information + Consulting konkrete Methoden dafür auf. mehr