th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mühlböck baut im Internet auf Microlab

Der Holztrocknungsanlagenbauer Mühlböck aus Eberschwang setzt bei seinem Online-Auftritt auf den Innviertler Softwarespezialisten Microlab.

Mühlböck Geschäftsführer Richard Mühlböck, Marketingassistentin Eva Wagner und Microlab-Geschäftsführer Stefan Griesmaier (v.l.).
© Microlab Mühlböck-Geschäftsführer Richard Mühlböck, Marketingassistentin Eva Wagner und Microlab-Geschäftsführer Stefan Griesmaier (v.l.).

Mit mehr als 12.000 Trocknungsanlagen weltweit im Einsatz und einer besonders energiesparenden Holztrocknungstechnik hat sich Mühlböck als Global Player etabliert. Nun kooperiert das Unternehmen mit dem Software-Spezialisten Microlab aus Tumeltsham.

Vorteile der Software

Mit der sogenannten Software EasyWebCMS wird die starke internationale Präsenz auf den Online-Auftritt angepasst. So können registrierte Kunden mit der Software ähnlich wie in einem Web-Shop Ersatzteile der Anlagen überall und jeder Zeit selbst nachbestellen. Zusätzlich profitieren Mühlböcks internationale Vertriebspartner von einem einheitlichen Auftritt mit definierten Inhalten. Verschiedene Menüpunkte können zugleich selbst gestaltet werden. Darüber hinaus punktet die Software mit einem Multi-Sprachen-Modul. Diese hält neben den Standardsprachen Deutsch und Englisch auch z.B. auch eine Version in Russisch aktuell.

Sicherheit geht vor

„Beim Handy sind wir es gewöhnt, dass die Software laufend aktualisiert wird. Doch bei einer Website ist es genauso wichtig, stets die aktuellste Software zu nützen. Nur das garantiert ein Höchstmaß an Funktionalität und Sicherheit", so Microlab-Geschäftsführer Stefan Griesmaier. Dies wird durch einen „Software-Pflegevertrag“ mit der Firma Mühlböck sichergestellt, der dafür sorgt, dass der Online-Auftritt von den Microlab-Experten immer akualisiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Digitalisierung
Vera

Vera feiert Geburtstag

WKOÖ-Chatbot seit einem Jahr erfolgreich im Einsatz mehr

  • e-Trends
Mehr als 230 neue Features bringt das neue cronetwork Release.

Industrie Informatik GmbH geht mit Erfolgssoftware in die 20. Runde

Die Linzer Softwareschmiede Industrie Informatik feierte mit der MES-Software „cronetwork" die 20. Ausgabe. Dazu knackte das Unternehmen heuer außerdem die 100-Mitarbeiter-Marke und verbuchte einen Rekordumsatz. mehr