th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Modern essen

Die Catering-Agentur Mamapapamoo bietet neuartige kulinarische Versorgung für Firmenevents an – aktuell für Veranstaltungen bis zu 250 Personen, ab August voraussichtlich für bis zu 1000 Teilnehmer.

So kann ein Open Air Catering ausschauen.
© Street Food Austria So kann ein Open Air Catering ausschauen.

Die Mamapapamoo GmbH mit Sitz in Linz konnte sich durch das „Street Food Market Festival“ bereits einen Namen machen. Neu angeboten werden nun auch Open Air Caterings, bei denen ein Foodtruck gemietet werden kann, in dem vielfältige Street-Food-Varianten frisch vor Ort zubereitet werden. Dabei legt man laut eigener Angaben besonderen Wert auf vollen Service, die Erfüllung individueller Kundenwünsche und die Regionalität der angebotenen kulinarischen Produkte. 

Die auf Streetfood spezialisierte Agentur darf bereits seit Ende Mai im Rahmen der schrittweisen Lockerungen der coronabedingten Maßnahmen wieder für die kulinarische Versorgung bei Firmenevents sorgen. Seit Juli ist dies nun bei Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen möglich, ab 1. August dann voraussichtlich auch für bis zu 500 bis 1000 Teilnehmer.
Zurzeit arbeitet man bei Mamapapamoo am neuen Webauftritt und setzt vermehrt auf virtuelle Erlebnisse wie die Produktion von 360-Grad-Videos.

www.streetfoodaustria.com 

Das könnte Sie auch interessieren

noch offen

Gemeinsam für ein lebendiges Linz

Nach zehn Monaten Analyse startet die Stadt Linz mit ihren Partnern die Umsetzung des Projekts „Lebendige City Linz“. mehr

Christian Frömel, F2 Architekten, Bürgermeister Fabian Grüneis, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Prok. Johann Steinbock, GF Karin Weigl mit Tochter, Nationalsratsabgeordneter Laurenz Pöttinger, WK-Bezirksstellenobmann Günther Baschinger (v.l.)

Weigl Liftsysteme setzt Startschuss für die Erweiterung des Werks in Waizenkirchen

Der Aufzugsspezialist Weigl Liftsysteme wird das Stammwerk in Waizenkirchen um ein Kompetenzzentrum für barrierefreies Wohnen und moderne Personen -und Lastenbeförderung erweitern. Ende Juni fiel der offizielle Startschuss für den Baubeginn. mehr