th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

LIMAK übersiedelt Linzer Standort in den Science-Park der JKU

Nach 23 Jahren im Bergschlössl hat die LIMAK ihren Linzer Standort (die Austrian Business School hat in Wien einen weiteren Standort) übersiedelt und im Science Park 5 der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) ihr neues Zuhause bezogen.

Der neue Linzer Standort der LIMAK im Sciencepark 5 der Linzer Johannes Kepler Universität bietet den Mitarbeitern und den Studierenden ein modernes Arbeits- und Lernumfeld.
© LIMAK Der neue Linzer Standort der LIMAK im Sciencepark 5 der Linzer Johannes Kepler Universität bietet den Mitarbeitern und den Studierenden ein modernes Arbeits- und Lernumfeld.

„Wir haben uns im Bergschlössl immer wohl gefühlt, freuen uns jetzt aber sehr über die neuen Büro- und Seminarräumlichkeiten am Campus der JKU. Diese bieten sowohl Mitarbeitern wie auch den Studierenden eine moderne Arbeits- und Lernumgebung. Die Nähe zum revitalisierten JKU Campus ist für uns zweifelsohne eine absolute Bereicherung“, erklärt LIMAK-Geschäftsführer Gerhard Leitner.

Die neuen modernen Büroräumlichkeiten der Austrian Business School umfassen 650 Quadratmeter, den LIMAK Studierenden steht in unmittelbarer Nähe ein Lernzentrum mit 800 Quadratmetern zur Verfügung. „Die Seminarräume mit ihrer topmodernen Multimedia-Ausstattung werden nicht nur die Präsenzlehrveranstaltungen technologisch unterstützen, sondern bieten auch das ideale Equipment für die Produktion von Online-Lehrveranstaltungen“, so Leitner.

Enge Verbindung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

Erfreut über den neuen Standort ist auch LIMAK-Präsident Franz Gasselsberger: „Die LIMAK steht seit jeher für die enge Verbindung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Durch die nun auch räumliche Nähe zur Johannes Kepler Universität Linz wird diese Verbindung nochmals gestärkt und Kunden und Teilnehmer werden mit Sicherheit von der engeren Verzahnung profitieren.“

Dass die LIMAK - als Executive School der JKU Business School - nunmehr auch räumlich mit dem Campus eng verbunden ist, freut nicht zuletzt auch JKU-Rektor Meinhard Lukas. „Durch diesen neuen Standort ergeben sich für beide Organisationen erhebliche Synergieeffekte. Diese Übersiedlung wird es für unsere Absolventen besonders attraktiv machen, die postgradualen Weiterbildungsprogramme der LIMAK direkt am Campus zu nutzen“, ist Lukas überzeugt.

www.limak.at

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Flagshipstore von Betten Reiter am Linzer Graben

Alles für den Matratzenball

Bereits im Mai eröffnete Betten Reiter einen Flagshipstore in Vösendorf. Anfang September folgte die feierliche Einweihung einer neuen repräsentativen Filiale am Graben inmitten der Linzer Innenstadt. Ein Umbau der Geschäftslokalitäten in Klagenfurt und Villach folgt. mehr

Ewe Küchen stellen selbst den Anspruch an sich, Design, Qualität und Umweltschutz in sich zu vereinen.

„Klimaneutrale“ Küchen 

Der Küchenhersteller Ewe mit Sitz in Wels erhielt im Juli von drei unabhängigen Instituten die Bescheinigung „klimaneutral“. mehr

Die FLEXCARE von Pöttinger aus dem Sortiment der Kulturpflege-Technik. (Foto der Landmaschine)

Volle Power für Bauern

Im Geschäftsjahr 2020/2021 erzielt die Pöttinger Landtechnik GmbH den höchsten Umsatz in der Firmengeschichte und überschreitet damit erstmals die 400-Mio.-Euro-Marke. mehr