th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Jungunternehmerpreis 2019 verliehen

Junge Wirtschaft Oberösterreich zeichnete neun Preisträger in drei Kategorien aus

Jungunternehmerpreis 2019
© Cityfoto

„Show your passion – erfolgreiche Jungunternehmer auf die Bühne“ Unter diesem Motto hat die Junge Wirtschaft gestern Abend neun junge erfolgreiche Gründer bzw. Übernehmer mit dem OÖ. Jungunternehmerpreis ausgezeichnet. „Jungunternehmer sind die treibenden Kräfte in der Wirtschaft. Sie sorgen mit ihrem Ideenreichtum, ihrer Innovationskraft und ihrem Gestaltungswillen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung sowie für den notwendigen Strukturwandel, technischen Fortschritt und somit Arbeitsplätze“, untermauert JW-Landesvorsitzender Bernhard Aichinger die Bedeutung von jungen Wirtschaftstreibenden und fügt hinzu: „Mit der Auszeichnung wollen wir Jungunternehmer vor den Vorhang holen und aufzeigen, dass es sich lohnt, seiner Leidenschaft zu folgen und an sich und seine Unternehmensidee zu glauben.“ 

Den Jungunternehmerpreis erhalten Firmen, die mit neuen Ideen und innovativen Lösungen wichtige Impulse für Oberösterreichs Wirtschaft setzen und zeigen, was mit schöpferischer Kraft sowie unerschütterlichem Willen möglich ist. Durchgeführt wurde dieser Preis von der Jungen Wirtschaft OÖ in Kooperation mit dem Wirtschaftsressort des Landes und der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT). Die Auszeichnung wurde in folgenden Kategorien verliehen:  

Raketenstarter

Gründer und Newcomer dieser Kategorie überraschen, inspirieren und weisen mit ihrer Idee den Weg in die Zukunft. 

1.Platz own3d media GmbH, Steyr-Stadt
2.Platz Lumapod GmbH, Grieskirchen
3.Platz Vereinsplaner, Linz-Stadt

Platzhirsche

Unternehmen dieses Ranges haben sich bereits mit einem außergewöhnlichen Produkt, einer Dienstleistung oder Marketingmaßnahme am Markt etabliert und erste Erfolge verbucht.  

1.Platz Scoot & Ride GmbH, Grieskirchen
2.Platz SIWA Online GmbH, Freistadt
3.Platz Malerei Andreas Wiesinger, Urfahr-Umgebung

Regionen-Rocker

Dieser Preis geht an Jungunternehmer, die in die Zukunft ihrer Heimat investieren, da sie regional produzieren, Arbeitsplätze schaffen und den Firmenstandort entscheidend mitgestalten.  

1.Platz Schneiderbauer Gewürze GmbH, Ried im Innkreis
2.Platz Rothner Hausbetreuung – Sanitär GmbH, Braunau am Inn
3.Platz bertlwiesers – Rohrbachs bierigstes Wirtshaus, Rohrbach
Jungunternehmerpreis 2019
© cityfoto Alle Preisträger des Jungunternehmerpreises 2019 mit Gratulanten.

Überreicht wurden die Preise von der WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer, Markus Roth, Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT, WKOÖ-Direktor-Stv. Gerald Silberhumer sowie JW-Landesvorsitzendem Bernhard Aichinger und JW-Bundesvor-sitzender-Stv. und Landesvorsitzender-Stv. Christoph Heumader.  

Die Fachjury der Fachgruppe der Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie beurteilte die Einreichungen nach den Kriterien Idee, Umsetzungsqualität und Gesamteindruck und kürte daraus die Sieger. Die Jury besteht aus Vorsitzendem Markus Roth (Creative Bits OG), Prof. Norbert Kailer (Institut für Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung der JKU), Markus Raml (Raml und Partner Steuerberatung GmbH), Bernhard Winkler (Trescon Betriebsberatungs Gesellschaft m.b.H.), Corinna Lindinger (T.F.M. Technologie für Metallbearbeitung GmbH) und Gerold Weisz (akostart oö).

Bildergalerie


Das könnte Sie auch interessieren

Export

Neue Wege im Export gehen

Der Export ist in einem so international ausgerichteten Land wie Oberösterreich ein wesentlicher Stützpfeiler einer stabilen Wirtschaft. Damit der Exportmotor weiter brummt, muss man auch neue Wege gehen. mehr

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer

Betriebe werden ab 2020 um 170 Millionen Euro bei den Lohnnebenkosten entlastet

Wichtige Forderung der Wirtschaftskammer erfüllt: Beitrag zum Insolvenzentgeltsicherungsfonds sinkt von 0,35 auf 0,20 Prozent mehr