th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Eine neue Generation von Schaufelbrechern

Hartl Crusher präsentiert mit der „R-Serie" die nächste Generation von Schaufelbrechern. Die neu entwickelte Rücklauffunktion garantiert blockadefreies Aufbereiten.

Die neuen Schaufelbrecher wurden verstärkt und sind noch effizienter.
© Hartl Crusher Die neuen Schaufelbrecher wurden verstärkt und sind noch effizienter.

Das Mauthausner Unternehmen Hartl ist Spezialist in der Aufbereitungstechnik und hat eine neue Generation von Schaufelbrechern entwickelt. Die neue Hartl Crusher„R“-Serie punktet mit einer speziellen Rücklauffunktion. „Unsere neue Generation hat ein spezielles Hydrauliksystem integriert, welches im Falle der Blockade ein Rückwärtslaufen und somit die rasche Lösung der Blockade ermöglicht. Dadurch kann man ohne Unterbrechung arbeiten, das lästige Ausleeren und Ausräumen des Brechers gibt es nicht mehr, die Brechleistung erhöht sich signifikant“, weiß Hartl Entwicklungsleiter Georg Haberfellner.

Zudem sind die Modelle vergrößert und verstärkt worden und gelten bereits in der Standardversion als Heavy Duty (HD). Geschäftsführer Dominik Hartl: „Die neue Generation „R" haben wir nochmals verstärkt und sie ist so massiv gebaut, dass sie schon in der Standardversion den härtesten Applikationen der Natursteinaufbereitung sowie des Recyclings entsprechen kann".

Neben den Schaufelbrechern bietet das Unternehmen wie gewohnt eine breite Palette von Schaufelsieben an. Diese verfügen über einen sehr großen Einlaufbereich sowie eine äußerst robuste Rahmenkonstruktion. Neben der besseren Materialaufnahme wird auch eine höhere Durchsatzleistung sowie eine wesentlich bessere Aussiebung erzielt.

Hartl wird auch auf der diesjährigen BAUMA in München, Halle B2 Stand 226 seine aktuelle Erweiterung des Sortiments mit Anbaufräsen und Sortiergreifern präsentieren.

www.hartl-crusher.com

Das könnte Sie auch interessieren

  • Business inside
Hödlmayr

Hödlmayr auf Rekordkurs

Trotz schwieriger Bedingungen kann der Schwertberger Fahrzeuglogistiker Hödlmayr über einen Rekordumsatz im Jahr 2018 jubeln. mehr

  • Business inside
dfg

Unimarkt Gruppe mit stabiler Geschäftsentwicklung

Das abgelaufene Geschäftsjahr verlief für die Unimarkt-Gruppe ansprechend. Aktuelle Schwerpunkte sind Regionalität und der Ausbau von Franchise-Partnerschaften, dazu wird kräftig investiert. mehr