th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wertvoller Stoff

Greiner Packaging mit Sitz in Kremsmünster kauft sein erstes Recyclingwerk und steigt ins Wertstoff-Geschäft ein.

Greiner Recycling d.o.o. produziert unter anderem PET-Flakes. (Sortiermaschine bei der Arbeit)
© Greiner Packaging Greiner Recycling d.o.o. produziert unter anderem PET-Flakes.

„In puncto Nachhaltigkeit hat sich Greiner ambitionierte Ziele gesetzt. Mit dem ersten Recyclingwerk in der Firmengeschichte wollen wir den Einsatz von Recyclingmaterial in der Herstellung unserer Produkte erhöhen. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft“, so Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender der Greiner AG anlässlich des Kaufs des serbischen PET-Flakes-Produzenten Alwag durch die Unternehmenssparte Greiner Packaging Anfang September. Künftig trägt der Zukauf den Namen „Greiner Recycling d.o.o.“ und wird als eigene Einheit unter Greiner Packaging International geführt.

Nutzung recycelter Wertstoffe

Mit dem Kauf der Spezialist für Kunst- und Schaumstofflösungen sein Geschäftsmodell mit dem Bereich der Wiederaufbereitung von Wertstoffen aus. Recycelte Wertstoffe, die bisher von außen zugekauft werden mussten, kommen dann zum Teil aus dem eigenen Haus. Damit das Werk in Zukunft auch die Greiner-Packaging-Produktion sowie Kunden in ganz Europa bedienen kann, soll der Standort stark ausgebaut werden. Der Output an recycelten Wertstoffen soll zukünftig von heute etwa 4000 auf bis zu 7000 t/Jahr wachsen. Für Greiner Packaging ist Greiner Recycling d.o.o. der dritte Standort in Serbien. Mit dem Ausbau der Kapazitäten werden weitere Mitarbeitende eingestellt.

www.greiner.com 

Das könnte Sie auch interessieren

Naturbäcker Martin Bräuer und Brigitta Bräuer präsentieren die neue Kekse-mit-Sinn-Sorte „Frohe Weihnachten“.

Neues von den „Keksen mit Sinn“: Frohe Weihnachten

Die „Kekse mit Sinn“ vom Mühlviertler Naturbäcker Bräuer aus Reichenthal sind um eine Sorte reicher: Die veganen Kekse „Frohe Weihnachten“ werden mit Dinkel aus der Region gebacken und sorgen durch die Zugabe ausgewählter Gewürze für weihnachtlichen Genuss. mehr

K 2022 Düsseldorf

Viele konkrete Lösungen zur Kreislaufwirtschaft

Die K in Düsseldorf, weltweit führende Fachmesse am Kunststoffsektor, zeigte eine Vielzahl an Lösungen für die Kreislaufwirtschaft. Die Freude der Kunststoff- und Kautschukindustrie darüber, sich nach drei Jahren wieder persönlich austauschen zu können, prägte laut Messeveranstalter den Verlauf der K 2022 und sorgte für hervorragende Stimmung bei den 3037 Ausstellern, darunter auch 42 oö. Unternehmen. mehr

Die SGS realisiert derzeit zahlreiche Großaufträge in Europa und den USA.

SGS realisiert in Europa und den USA insgesamt 20 Großaufträge

Die SGS Industrial Services GmbH mit Sitz in Dorf an der Pram ist eines der führenden Industriemontageunternehmen in Europa und den USA. Aktuell wurden von der SGS insgesamt drei neue Gasmotorenkraftwerke in Deutschland und Italien sowie ein großes Dämmstoffplattenwerk in Bayern realisiert. mehr