th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Für die Duale Akademie bewerben

Die Wirtschaftskammer Oberösterreich hat mit der Dualen Akademie eine österreichweit einzigartige neue Ausbildung geschaffen.

Lisa Mandl und Robin Lipp haben sich bereits beworben und sind Trainees bei der Firma KAINDL Technischer Industriebedarf bzw. bei der KTM AG.
© Friedrich Lisa Mandl und Robin Lipp haben sich bereits beworben und sind Trainees bei der Firma KAINDL Technischer Industriebedarf bzw. bei der KTM AG.

Diese Bildungsinnovation ermöglicht AHS-Maturanten, die nicht sofort ein Studium anstreben, aber auch Studierenden ohne Studienabschluss oder Berufsumsteigern neue Wege in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. „Mit diesem umfassenden Programm erhalten die Trainees in ausgewählten Top-Unternehmen eine hochwertige qualitätsgesicherte Ausbildung und können im Berufsleben sofort erfolgreich durchstarten. Zudem ermöglicht die Förderung des AMS 18+ eine besonders attraktive Bezahlung ab dem ersten Tag der Anstellung im Unternehmen“, betont WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Bei der kompakten Ausbildung mit einer Dauer von 1,5 bis maximal 2,5 Jahren liegt der praxisbezogene Fokus darauf, das zu lernen, was man wirklich braucht. Mit dem Abschluss der Dualen Akademie eröffnen sich nicht nur Top-Karriereperspektiven, sondern auch die Möglichkeit, weitere und darauf aufbauende Bildungsabschlüsse zu machen.

Interessierte AHS-Maturanten und Studenten erhalten über die Homepage www.dualeakademie.at oder im DA-Büro in der Wirtschaftskammer Oberösterreich unter 05-90909-4010 alle Informationen zu den DA-Ausbildungsbetrieben und den weiteren Bewerbungsmöglichkeiten. In einem eigens für die Duale Akademie entwickelten elektronischen Selbst-Check können Interessenten auch ein Feedback erhalten, ob diese Ausbildung für sie die Passende ist.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Kommentar
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer

WKOÖ-Präsidentin Hummer: Exzellenz ist ein Dauerauftrag

Mit dem Service-Center präsentiert sich die Wirtschaftskammer Oberösterreich bei den Kunden als moderner Dienstleister, der die hohen Ansprüche der Anrufer perfekt erfüllt. mehr

  • Standort
Kulinkarik

Schulterschluss für den Genuss

Mit neuer Kulinarik-Strategie fällt jetzt der Startschuss für die Entwicklung eines unverwechselbaren touristischen Kulinarik-Profils für Oberösterreich. mehr