th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wechsel an der Spitze der oö. Finanzdienstleister

Die oberösterreichischen Finanzdienstleister haben einen neuen ersten Interessenvertreter in der Wirtschaftskammer: Norbert Eglmayr, gewerblicher Vermögensberater und Unternehmensberater aus Gmunden, löste mit 1. Mai Herbert Samhaber als Fachgruppenobmann ab.

Chart
© AdobeStock.com

Norbert Eglmayr (58) hat in Innsbruck und in Linz Betriebswirtschaft studiert und ist seit 2002 selbständiger Unternehmensberater und gewerblicher Vermögensberater in Gmunden mit den Schwerpunkten Veranlagungen, Controlling, Finanzen und Förderungen.

Norbert Eglmayr.
© Mozart

Eglmayr (Bild) ist seit 2003 Mitglied der Prüfungskommission der WKOÖ für Finanzdienstleister, seit 2005 Ausschussmitglied der Fachgruppe und war seit 2010 Obmann-Stellvertreter. Auf Bundesebene war er intensiv bei der Umsetzung der EU-Wertpapiervermittlerrichtlinie MiFID sowie auf nationaler Ebene in Form des Wertpapieraufsichtgesetzes 2018 involviert.

Samhaber, Vorstandsvorsitzender der Dr. Samhaber & Partner Vermögensverwaltungs AG in Linz, war seit Gründung der Fachgruppe im Jahr 2000 Obmann der Finanzdienstleister. Zentrales Anliegen Samhabers war es, den Berufsstand des Finanzdienstleisters nachhaltig abzusichern. Insbesondere durch die Einführung des reglementierten Gewerbes des Wertpapiervermittlers konnten die Qualität und die Leistungsfähigkeit der Finanzdienstleister garantiert werden.


Ein wichtiges Anliegen war Samhaber auch die Verbesserung des Finanzwissens in der Bevölkerung. In seiner Amtszeit wurden unter anderem auch zwei europäischen Wertpapiervermittler-Richtlinien verabschiedet. Die Umsetzung in nationales Recht erfolgte in Österreich mit dem Wertpapieraufsichtsgesetz. Herbert Samhaber wird in Zukunft in der Fachgruppe die Funktion des Obmann-Stellvertreters und österreichweit weiterhin die wichtige Rolle des Vertreters der Wertpapierunternehmen bekleiden.

Stellvertreter bleibt wie bisher Manfred Schauberger. Schauberger, selbständig seit 2003, wurde 2004 Gesellschafter und Prokurist der Excellent Group GmbH und war von 2007 bis 2017 Geschäftsführer der Excellent Group GmbH, einem Linzer Finanzdienstleistungsunternehmen, das sich mit Vorsorgemanagement für Firmen und Private beschäftigt. Seit 2018 firmiert Manfred Schauberger unter dem Markenauftritt „Fidus Consult“ als Einzelunternehmen.
 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie
Industrietag 2019

Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand

Der Industrietag 2019 am 22. Mai ab 14 Uhr im Design Center Linz beschäftigt sich mit dem Thema „Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand - Disruptive Zeiten verlangen nach neuen Lösungen“. mehr

  • Information und Consulting
Markus Roth, Obmann der WKOÖ-Fachgruppe UBIT, Wolfgang Ennikl, Geschäftsführer, cubido business solutions, Gabriele Schuh, IT Innovation Manager bei Constantia Flexibles, Andreas Miehle, Leiter Informationstechnik Constantia Flexibles.

cubido business solutions aus Leonding holt Sieg bei österreichweitem Betratungs- und IT-Preis

Vergangene Woche wurden in Velden die heurigen Constantinus Awards vergeben. 116 Berater hatten ihre Projekte bei diesem renommierten Berater- und IT-Preis eingereicht, der in sieben Kategorien vergeben wurde. Unter den Siegern findet sich auch ein oberösterreichisches Unternehmen. mehr