th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mobile Beratung

Das Linzer FinTech StartUp FiP.S bietet Services für Karriere und Finanzplanung von Jungakademikern.

FiP.S berät Jungakademiker mobil.
© Adobe Stock FiP.S berät Jungakademiker mobil.

„Jungakademiker sind sehr mobil. Um dieser Realität gerecht zu werden und die Zielgruppe auch unterwegs optimal zu erreichen, haben wir für unsere Beratungsservices von Anfang an auf digitale Kanäle gesetzt“, präzisiert Hannes Gruber, einer der drei geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens dieFinanzplaner Online GmbH.  

Gut beraten bei der Karriere- und Finanzplanung

Er und die beiden weiteren Geschäftsführer Florian Märzendorfer und Stefan Rapp haben sich auf Karriere- und Finanzplanung von Jungakademikern spezialisiert. Sie bieten mit FiP.S über Online-Videocoachings Beratung auf Augenhöhe zu allen Fragen rund um Versicherungen, Vorsorge, Vermögensaufbau, Finanzierung und Investments. Zudem sollen Klienten Tipps und praktische Hilfe für die persönliche Karriere – vom Berufseinstieg bis hin zur erfolgreichen Gehaltsverhandlung – erhalten. Dies verbinde laut Unternehmen die Vorteile persönlicher Beratung mit Möglichkeiten der Digitalisierung und man agiere dabei völlig unabhängig von Banken und Versicherungen.

Digitale Vertriebswege, gute Geschäftsentwicklung

Mit Spezialtarifen wolle man beste Konditionen anbieten und könne eine anhaltend gute Geschäftsentwicklung sowie stabilen Neukundenzuwachs verzeichnen, da auch der Lockdown wegen Corona durch den Fokus auf digitale Vertriebswege das Geschäftsmodell nicht betroffen habe, so die Geschäftsführer.

www.fip-s.at

Das könnte Sie auch interessieren

Durch einen innovativen Secure-Baustein wird eine hochsichere Kommunikation zwischen der Alarmanlagenzentrale und der Smart-App BuildSec 4.0 ermöglicht.

Neues Alarmanlagensystem von Telenot

Der deutsche Alarmanlagenhersteller Telenot mit Niederlassung in Vorchdorf hat seinen Bestseller „compact easy smart&safe“ weiterentwickelt. mehr

Registrierkasse für Selbstbedienungsläden

Beim Verkauf von regionalen Lebensmitteln werden Selbstbedienungsläden immer beliebter. Die schnelle und mühelose Abwicklung erfordert aber ein gut funktionierendes Kassensystem. mehr