th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

7 Exportpreise für Oberösterreich

Dass Oberösterreich Exportbundesland Nummer 1 ist, bestätigte sich auch bei der diesjährigen Exportpreisverleihung der WKÖ.

Export
© Frank Helmrich Photographie Das ACS-Management-Team Ulrich Hartwig, Thomas Sticht und Gerald Kleeberger (v. l.)freut sich über den Exportpreis in Gold.

Sieben von insgesamt 18 Exportpreisen, mit denen die WKÖ heimische Exportbetriebe auszeichnete, die trotz der schwierigen internationalen Rahmenbedingungen Hervorragendes geleistet haben, gingen ins Land ob der Enns.

Den Global EcoVision Award, der Unternehmen auszeichnet, die durch ihre innovativen Technologien, Produkte oder Dienstleistungen zur nachhaltigen Entlastung der Umwelt und zum Klimaschutz beitragen, ging an die Global Hydro Energy GmbH aus Niederranna.

Abgeräumt haben die Oberösterreicher in der Kategorie Transport und Verkehr. Der Exportpreis in Gold ging an die ACS Logistik GmbH & Co KG aus Hörsching. Silber holte die Trawöger Transport GmbH aus Eberstalzell und Bronze sicherte sich die GlobeAir AG aus Hörsching. „Ich bin sehr stolz auf diese Unternehmen aus unserem Bundesland. Sie haben gerade in den schwierigen Pandemiejahren eindrucksvoll demonstriert, wie man mit kreativer Logistikleistung die Wirtschaft am Laufen hält und auch der Bevölkerung die Versorgung sicherstellt“, applaudierte Verkehrsspartenobmann Wolfgang Schneckenreither den oö. Preisträgern aus der Verkehrswirtschaft ganz besonders.

In der Kategorie Information und Consulting darf sich die IR-WORLD.com Finanzkommunikation GmbH aus Buchkirchen über den Exportpreis in Silber freuen. Zweimal Bronze gingen in der Kategorie Industrie an die Sprecher Automation GmbH aus Linz sowie in der Kategorie Handel an die Micheldorfer BR Commerce GmbH.

Export
© Frank Helmrich Photographie Global-Hydro-Energy-Geschäftsführer Heinz Peter Knass (l.) und Prokurist Ewald Karl sind stolz auf den Global EcoVision Award.

Das könnte Sie auch interessieren

Lisa und Bernhard Traxler überraschen mit ihren Kochboxen jeden ersten Freitag im Monat.

Schinken, Wolf und Hühnergeschrei: Wie ein Feinkostladen, nur mit Schachtel

Schinken, Wolf und Hühnergeschrei liefert seit der Gründung Ende 2020 nachhaltige Kochboxen bequem nach Hause. „Wir haben unsere Leidenschaft für regionale Spezialitäten zum Beruf gemacht“, sagt Gründerin Lisa Traxler aus Peilstein. mehr

Fertigung  von Wechselrichtern bei Fronius in Sattledt.

Überdurchschnittliches Wachstum durch Boom in der Photovoltaik

Anfang der 90er Jahre setzt Fronius erstmals auf das Zukunftsthema Sonnenenergie. Damals noch belächelt, hat sich gerade dieser Geschäftsbereich bis heute zum größten Standbein des Familienunternehmens entwickelt. mehr

Nicht nur das Frühstück im La Sonett lädt Gäste zum Genießen ein. (gedeckter Frühstückstisch im La Sonett)

Frankreich in Gmunden

Im Zentrum Gmundens können Gäste des neuen La Sonett speisen „wie Gott in Frankreich“ und in Design-Apartments nächtigen. mehr