th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ein Hort der Musik seit 30 Jahren

Das Musikhaus Danner gibt seit 30 Jahren in der Linzer Harrachstraße den Ton an.

dfg
© Danner v.l: Elisabeth Freundlinger, Präsidentin oö. Streichervereinigung, WKO-Linz Stadt Bezirksstellenobmann Klaus Schobesberger, Kundenmanagerin Angelika Danner, Geschäftsführer Karl Danner, Linzer Vizebürgermeister Bernhard Baier und Eventmanager Simon Ertl.

Am 13. März 1989 eröffnete Karl Danner seinen Fachbetrieb für Musikinstrumente in der Linzer Harrachstraße und erfüllte sich damit einen Lebenstraum. 30 Jahre später ist aus dem Einzelunternehmen ein einzigartiges Kompetenzzentrum für Musik geworden. Die Karl Danner GmbH ist nicht nur Holzblasinstrumente-Erzeuger und Blechblasinstrumenten-Erzeuger, sondern auch im Buch- Kunst- und Musikaliengeschäft sowie als Händler von Musikinstrumenten tätig.

Kultureller Nahversorger

Der Betrieb ist kompetenter Ansprechpartner bei Musikinstrumenten, Verkauf, Service und Reparatur und nimmt mit seinen vielfältigen musikalischen Angeboten und Kompetenzen eine wichtige Nahversorgerrolle im Musikgeschäft ein. 90 Prozent der von Danner verkauften Musikinstrumente gehen ins Inland.

Stetige Steigerung 

Das Musikhaus erwirtschaftete 2017 rund 3,2 Mio. Euro. Durch die Jahrzehnte hindurch konnte der Umsatz und Gewinnn stetig erhöht werden. Das zeigt sich auch in den wachsenden Geschäftsflächen sowie in der steigenden Mitarbeiterzahl. Mittlerweile hat der Betrieb 15 Mitarbeiter und besteht aus drei Geschäften mit vier Standorten. Auf insgesamt 900m2 ist das Stammhaus in der Harrachstraße 42, der Brass-Shop in der Harrachstraße 38, der Percussion-Shop in der Dinghoferstraße 3 sowie Lagerräume in der Harrachstraße 44. Alle Standorte befinden in der Linzer Innenstadt und sind nur wenige Schritte voneinander entfernt. Die Mitarbeiter sind fast durchgehend praktizierende Musiker und Musikerinnen und weisen entsprechende Fachkompetenz und Praxisorientiertheit auf. Danner ist auch lehrlingsausbildender Betrieb und hat im Laufe der Zeit 26 Lehrlinge ausgebildet.

Kundenzufriedenheit in allen Bereichen

Dem Betrieb ist es ein Anliegen Beratungsgespräche zu führen und nicht einfach aus dem Regal zu verkaufen. Dem liegt auch folgende Verkaufsphilosophie zugrunde: „Nur Kunden, die langfristig mit einem wirklich guten Gefühl das Geschäft verlassen, garantieren den Erfolg langfristig." Das Kompetenzzentrum für Musikinstrumente betreut alle Altersgruppen, von musizierenden Kindern im frühkindlichen Alter, Kindergärten, Musikschulen, Musikvereine und die musizierende Jugend über ambitionierte Amateure bis hin zu Blasmusikern und Orchestern sowie Menschen im Pensionsalter, die sich ihren lang gehegten Traum vom Erlernen eines Instruments erfüllen wollen.

Der Danner Kundenstamm umfasst auch Profimusiker von bedeutenden Orchestern wie etwa von den Wiener Philharmonikern, dem Linzer Brucknerorchester, den Wiener Symphonikern, dem ORF-Rundfunkorchester und viele anderen mehr. Auch Prominente wie etwa Christina Stürmer, Viktor Gernot oder Tobias Moretti statten dem Linzer Musikzentrum gerne einen Besuch ab und nehmen den Erfahrungsaustausch mit Meister Karl Danner und und die besonderen Services der Meisterwerkstätte gerne in Anspruch.

Gesellschaftlicher Auftrag

Mit vielfältigen Aktivitäten wird der direkte persönliche Kontakt mit potenziellen Kunden, Herstellern und Lieferanten laufend gepflegt. Danner hält unzählige Workshops für Kinder und Erwachsene ab, führt Lehrerfortbildungen durch und nimmt an zahlreichen Messen im In- und Ausland teil. Mit seiner mobilen Musikinstrumente-Werkstätte ist Karl Danner jedes Jahr viele Kilometer unterwegs und bei vielen renommierten kulturellen Veranstaltungen vertreten. Mit seinem kostenlosen fachkundigen Musikinstrumentenservice überprüft, wartet und repariert Karl Danner kostenlos die Instrumente anwesender Musikerinnen und Musiker. Beim Blasmusikfestival "Woodstock der Blasmusik" ist Karl Danner jedes Jahr mit dem Danner Truck vertreten. In dem Gefährt stellt er seine Palette von Blasmusikinstrumenten aus. Das Musikhaus Danner unterstützt auch Musikgruppen sowie Schulen mit Sponsoring in verschiedenen Formen. Es kommt auch vor, dass die Danner Mitarbeiter selbst bei den Events mitwirken.

Zukunftsmusik

„Wir haben noch viel vor. Viele kreativen Ideen sind in meinem Kopf und warten auf die Umsetzung. So möchte ich mir meinen Traum von einem Haus mit Probelokalen umsetzen. Jedes Haus im Straßenzug Harrachstraße soll eine spezielle Musik-Funktion erhalten, so wie es in großen Metropolen wie etwa Paris, London, New York oder Shanghai schon zum Teil der Fall ist" erklärt Karl Danner eine seiner Zukunftsvisionen.

www.danner.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Business inside
Von der Wärmepumpe bis zur Gasheizung - Holter hat sich der Nachhaltigkeit in allen Bereichen verschrieben.

Holter startet digitales Geschäftsmodell und ist auf Expansionskurs

Der Welser Sanitär- und Heizungsgroßhändler startet mit einer neuen Online-Plattform, zudem steht die Übernahme der bayrischen Eisen Knorr AG bevor. mehr

  • Blitzlichter
s

Besondere Auszeichnung für Sihga

Ohlsdorfer Spezialist in Sachen Befestigungstechnik im Holzbau erhielt das Österreichische Staatswappen  mehr