th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Daniel Golz was in the house!

Der Landesinnung der Friseure ist es gelungen, den Bremer Star-Friseur-Blogger Daniel GOLZ für einen rund zweistündigen Seminarabend zu gewinnen.

Daniel Golz
© Christian Lanegger

Dass er nicht nur einer der erfolgreichsten Blogger und YouTuber, sondern auch ein begnadeter Haarstylist ist, bewies Daniel Golz mit überzeugenden Farbtechniken und Stylingtipps, die er vor laufender Kamera den rund 300 begeisterten Friseurkollegen kürzlich in der WKO Oberösterreich demonstrierte.

Im Mittelpunkt des Abends stand neben sofort anwendbaren Praxistipps die Verknüpfung von Friseurhandwerk und Social-Media. Golz verdeutlichte einmal mehr, wie Social-Media-Kanäle ideal eingesetzt und genutzt werden können, um das Friseurhandwerk und auch den eigenen Salon gekonnt zu vermarkten. 

Am Ende der Show waren sich die Besucher in Einem auf jeden Fall einig - in dem was er tut, ist er richtig gut!

Und auch die Landesinnung OÖ der Friseure mit Landesinnungsmeisterin Erika Rainer ist begeistert. „Unsere Friseure erbringen täglich hervorragende Leistungen, die mit Social-Media-Kanälen perfekt transportiert werden können. Mit den Inputs von Daniel Golz haben unsere Friseure einen erstklassigen Anstoß für die Umsetzung im eigenen Salon erhalten, freut sich Rainer.“

Bilderreigen

Das könnte Sie auch interessieren

  • Logistik
Kunststoff

Kunststoffabfall als wertvollen Rohstoff nutzen

Aus alt mach neu – richtig getrennt und wieder verwertet, gilt das auch für Kunststoffabfälle, sagt Abfallwirtschaftsobmann Wolfgang Steiner. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
t

Medizingerätetechniker – gefragte Spezialisten

„In zehn Jahren werden uns grob geschätzt bis zu 100 fehlen“, erklärt Mechatroniker-Innungsmeister August Stockinger im Gespräch mit Spartenobmann Michael Pecherstorfer. mehr