th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Robotik hautnah

Wer Roboter aus Linz leibhaftig erleben möchte, kann das in der langen Nacht der Forschung bei DS Automation im Süden der Landeshauptstadt.

Am 20. Mai können Besucher von DS Automation selbstfahrende Transportroboter in Aktion erleben. (Techniker mit “CAREY“ von DS Automotion)
© DS Automotion Am 20. Mai können Besucher von DS Automation selbstfahrende Transportroboter in Aktion erleben.

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und autonome mobile Robotik dienen flexiblem Materialfluss in der Industrie und im Gesundheitswesen. DS Automation mit Sitz in Linz ist Anbieter von FTS und autonomer mobiler Robotik. Das Unternehmen mit weltweit 250 Mitarbeitenden ist seit 1984 auf Entwicklung und Produktion von Automatisierungslösungen für unterschiedlichste Anwendungen und Branchen spezialisiert. Die Erfahrung aus Entwicklung und Produktion von über 8000 kundenspezifischen Fahrzeugen fließt in die Entwicklung der eigenen Produkte mit ein.

Am 20. Mai Robotik in Aktion erleben

Direkt am Hauptstandort Linz können sich Besucher am 20. Mai von 17 bis 23 Uhr in fünf Stationen mit der faszinierenden Technik dieser cyber-physikalischen Fahrzeuge vertraut machen. In der Langen Nacht der Forschung bietet der Automatisierungsspezialist hautnah einen Einblick in Technologie, Software, Entwicklung, Produktion und Instandhaltung fahrerloser Transportsysteme. An fünf verschiedenen Stationen erleben Interessierte bei einem Besuch bei  DS Automotion in der Langen Nacht der Forschung hautnah einen Einblick in Technologie, Software, Entwicklung, Produktion und Instandhaltung fahrerloser Transportsysteme.

www.ds-automotion.com

Das könnte Sie auch interessieren

Durch „Baumbuddy“ erhaltenUnternehmen die Möglichkeit, sich kontrolliert nachhaltig zu positionieren. (Baum und Mensch beim „Hände“ reichen)

Bäume statt Menschen pflanzen

Das Projekt „Baumbuddy“ bietet Unternehmen mittels rund um die Uhr digital einsehbarer und zertifizierter Baum-Patenschaften die Chance, sich nachweislich nachhaltig am Markt zu positionieren. mehr

Das Linzer Tech-Unternehmen mogree möchte KI und damit verbundene Services der Wirtschaft zugänglicher machen. (Symbolgrafik mit schematisierten KI-Anwendungen)

Für mehr Akzeptanz von KI-Lösungen

In Kooperation der IT-Firma mogree und der FH Hagenberg wird an wichtigen Hebeln für verstärkte KI-Nutzung in der Wirtschaft geforscht. mehr

Der „Loyalty Report 2022“ zeigt die wachsende beliebtheit digitaler Angebote zur Kundenbundung. (Graphik mit ausgewählten Ergebnissen des „Loyalty Reports 2022")

Steigende Zahlen bei digitaler Kundenbindung

Die hello again GmbH aus Leonding befragte 1035 Personen online zu ihrer Nutzung von Kundenbindungsprogrammen. Die Ergebnisse liegen nun im „Loyalty Report 2022" vor. mehr