th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ceatec hat ausgebaut und setzt rekordmäßig um

Das Umwelttechnik-Unternehmen Ceatec hat seinen Firmenstandort in Eberschwang ausgebaut, verzeichnet volle Auftragsbücher und steuert auf einen Umsatzrekord zu.

Mit dem Ausbau des Firmensitzes kann Ceatec die Rekordauftragslage bewältigen.
© Ceatec Mit dem Ausbau des Firmensitzes kann Ceatec die Rekordauftragslage bewältigen.

Ceatec ist spezialisiert auf die Planung und Produktion von Filteranlagen für die Reinigung industrieller Abluft. Kunden aus aller Welt bzw. unterschiedlicher Branchen schätzen die Qualitätsprodukte des heimischen Umwelttechnikspezialisten. Der Neubau für den Bereich Automatisation wurde in nur acht Monaten fertiggestellt und trägt der hohen Auslastung und der guten Auftragslage Rechnung. Insgesamt zwei Mio. Euro wurden in den Ausbau investiert.

„Neben dem bestehenden Firmengebäude haben wir ein neues modernes Bürogebäude errichtet und eine vorhandene Lagerhalle adaptiert“, so Geschäftsführer Jürgen Jobst. Aktuell sind die Auftragsbücher randvoll. Unter anderem werden zwei Großprojekte in den USA realisiert, deren Auftragsvolumen für Ceatec gemeinsam bei 21 Mio. Euro liegt.

Das neue Firmengebäude der Ceatec in Eberschwang.
© Ceatec Das neue Firmengebäude der Ceatec in Eberschwang.

Ceatec wächst massiv und erwartet für 2018 einen Rekordumsatz von 34 Mio. Euro. Das mehrheitlich im Besitz der Linzer POS Industries stehende Unternehmen beschäftigt aktuell 45 Mitarbeiter und rechnet in den kommenden Jahren mit einem deutlichen Mitarbeiterplus aufgrund der guten Marktlage.

www.ceatec.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Business inside
Delacon ist Pionier in der Herstellung „phytogener Futtermittelzusatzstoffe".

Delacon investiert 20 Mio. Euro in den neuen Standort Engerwitzdorf

Der Futtermittelzusatz-Pionier Delacon investiert 20 Mio. Euro in den neuen Standort in Engerwitzdorf und schafft Platz für 100 weitere Mitarbeiter. mehr

  • Business inside
Die beiden sweet-o-mio Gründerinnen Barbara Laimer und Andrea Heindl mit ihren „Brownie Bites".

Süße Grüße aus dem Keksregal

Zwei junge Gründerinnen wollen mit sweet-o-mio die Keksregale in den Geschäften erobern. Als erstes Produkt gibt es die schokoladigen „Brownie Bites“ ab sofort im Handel. mehr