th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Funktionalität und Optik beim Hausbau verbinden

Der Mühlviertler Öko-Holzbaumeister Buchner kooperiert bei Kundenwunsch bereits ab der Planung mit Architekten und verbindet so Funktionalität und Optik beim Hausbau.

Von Beginn an gut geplant - Holzbaumeister Christian Buchner mit Architekturpartner Richard Steger.
© Buchner Von Beginn an gut geplant - Holzbaumeister Christian Buchner mit Architekturpartner Richard Steger.

Häuslbauer haben die Möglichkeit durch die Zusammenarbeit von Holzbaumeister und Architekt Optik und Funktionalität des zukünftigen Eigenheims bestens zu kombinieren.

Baufamilien, die sich bei der Durchführung ihres Projekts für den Unterweißenbacher Öko-Holzbauspezialisten Buchner entscheiden, haben die Möglichkeit mit „Architektur Plus“ zusätzlich zum Mühlviertler Holzbauspezialisten, die Begleitung durch ein kooperierendes Architektenbüro zum Partnerpreis wahrzunehmen.

Der Vorteil der gemeinsamen Planung liegt in der engen Abstimmung zwischen den Wünschen der Baufamilie, des Architekten sowie den konkreten umsetzbaren Einreichplänen des Holzbaumeisters.

Virtuell durchs neue Haus

Nach Vorlage des Bauplans, gehen Buchner-Baumfamilien auf einen virtuellen Rundgang durch ihr neues Haus, bevor der Spatenstich gesetzt wird. „Mit einer eigenen VR-App und 3-D Brille erleben die künftigen Bewohner ihr Hausprojekt sehr konkret und können noch letzte Unsicherheiten ausräumen“, betont Geschäftsführer Christian Buchner.

www.holzbau-buchner.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Business inside
Mit der „Liwest läuft" App bzw. Box können Kunden zeitversetzt fernsehen und unkompliziert aufnehmen.

„Liwest läuft" für mehr Komfort beim Fernsehen und Streamen

Die Liwest hat in Zusammenarbeit mit dem Innviertler Softwarespezialisten Ocilion neue Anwendungen für das Internetfernsehen entwickelt. Die „Liwest läuft“ App ermöglicht Kunden sieben Tage zeitversetztes Fernsehen auf mehr als 90 Sendern, mit der „Liwest läuft" Box kann man unkompliziert aufnehmen. mehr

  • Business inside
Die Mühlviertler Baumesse lässt Bauherzen höher schlagen.

Alles rund ums Bauen und Wohnen

Von 1. bis 3. Februar erfährt man bei der Mühlviertler Baumesse in Freistadt alles zu den Themen Wohnen, Bauen, Sanieren und Energiesparen. mehr