th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Kennst-di-aus?“: Mit druckreifem Wissen Wettbewerbsvorsprung sichern

Kreative und eindrucksvolle Broschüren, Etiketten, Firmenzeitungen oder Verpackungen, das alles auf dem perfekt passenden Papier: Wer das will, braucht nicht nur Einfallsreichtum und grafisches Können, sondern auch das Wissen. Das kommt jetzt von der Fachgruppe Druck.

Druckerei
© AdobeStock.com
Welche Papierarten sind möglich und geeignet? Welche Veredelungstechniken gibt es und wie kommen Farben am besten zum Einsatz? Nicht zuletzt geht es auch um die richtige Druckdatenaufbereitung, denn nachträgliche Korrekturen und Reklamationen verursachen Ärger und Kosten. Die aktuell verfügbaren Drucktechniken auf unterschiedlichen Oberflächen eröffnen eine fast unüberschaubare Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten für alle Printerzeugnisse — gerade in Oberösterreich, wo besonders viel fachliches Know-how und einschlägige technische Innovationen verfügbar sind. 

Seminarserie: Technische Kompetenz für Gestalter

Egal, ob es um Hybridlacke, Papier-Laufrichtung oder Pantone-Nummern für unterschiedliche Papiere geht: Ob das gewünschte Erscheinungsbild auch tatsächlich so ausgeliefert wird, hängt immer davon ab, wie kompetent ein Gestalter mit den technischen Parametern umgeht. Deshalb schreibt die Fachgruppe Druck für Mitgliedsbetriebe der WKOÖ ab Oktober eine Seminarserie mit Spezialisten der Druckvorstufe aus.

In fünf halbtägigen Seminarblöcken werden dabei alle wichtigen Fragen der Datenaufbereitung für den Druck sowie Spezialinfos zu den einzelnen Materialien und Drucktechniken vermittelt. Eine Praxisrunde schließt die Seminarreihe ab.

„Wer sich in Bereichen weiterbildet, die die Zusammenarbeit verschiedener Branchen erleichtern, spart nicht nur Zeit und Geld, sondern investiert in einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen“, begrüßt Christoph Schumacher, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation, das spartenübergreifende Angebot der Fachgruppe Druck als eine der ersten Früchte des neu geschaffenen „Branchenverbunds Kommunikation und Medien“. Ronald Sonnleitner, Obmann-Stellvertreter der Fachgruppe Druck, ergänzt: „Unsere ausgewiesenen Spezialisten vermitteln den Teilnehmern Kenntnisse, mit denen sie sich in der Gestaltung ihrer Produkte von Mitbewerbern abheben können. Das bedeutet einen Wettbewerbsvorteil und somit bessere Wertschöpfung.“ 

Die Seminarreihe im Wert von 900 Euro wird für Kammermitglieder zum Sonderpreis von 199 Euro für alle fünf Module angeboten. Einzelne Module können zum Preis von jeweils 50 Euro gebucht werden. Information und Anmeldung unter https://hauptsache-drucksache.at/kennst-di-aus-seminar

Das könnte Sie auch interessieren

Frommwald (l.) und Greiner.

Energie- und Klimapolitik darf Industriestandort nicht gefährden

Die sichere Versorgung mit Strom muss als entscheidender Standortfaktor auch in Zukunft erhalten bleiben, wobei auch wettbewerbsfähige Preise und eine ressourcenschonende Erzeugung im Auge behalten werden müssen, sind sich die Sparte Industrie der WKOÖ und die Industriellenvereinigung OÖ einig. mehr

Juwelen

Juwelen-, Uhren- und Kunsthandel

Der Linzer Schmuckhändler Manfred Stütz wurde als Gremialobmann des oö. Juwelen-, Uhren-, Kunst-, Antiquitäten- und Briefmarkenhandels bestätigt. mehr