th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Fünf Schwerpunktthemen für die Weiterentwicklung der Stadt Wels

„Wels ist eine lebens- und liebenswerte Stadt, die nach Jahren des gefühlten Abstiegs nun wieder auf dem Weg zu alter Frische ist. Mit dem Konzept ,Arbeit & Leben in Wels‘ legt die WKO Wels Leitlinien für die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Stadt auf den Tisch“, sagt Franz Edlbauer, Obmann der WKO Wels-Stadt.

Franz Edlbauer (r.), Obmann der WKO Wels-Stadt, und Thomas Brindl, Leiter der WKO Wels.
© WKOÖ Franz Edlbauer (r.), Obmann der WKO Wels-Stadt, und Thomas Brindl, Leiter der WKO Wels.

„Ziel muss sein, dass alle gestaltenden Kräfte in Wels, vor allem Stadtregierung, Sozialpartner und Wirtschaftstreibende, an einem Strang ziehen und die Ideen zur Umsetzung bringen. Der Wirtschaftsstandort Wels-Stadt hat viele Stärken. Dazu gehören gute Infrastrukturanbindung, Branchenmix, hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten durch Fachhochschule, HTL, HAK, Gymnasien und NMS, Messe Wels, die aktuell aufstrebende Innenstadt und der starke Kaufkraftzufluss aus dem Umland. Diese Stärken müssen genutzt und die vorhandenen Schwächen abgebaut werden, um den Wirtschaftsstandort abzusichern und auch für die Zukunft fit zu machen. Aus unserer Sicht gibt es schwerpunktmäßig fünf Kernthemen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Stadt Wels: Arbeit und Bildung, Betriebsansiedlungen und -erweiterungen, Verkehrswege, Innenstadt und die Messe Wels“, so Edlbauer. 

„Neben diesen Kernthemen ist es allerdings auch noch notwendig, der Marke Wels ein noch klareres Profil zu verleihen. Eine aktuelle Einzelhandels- und Wirtschaftsstrukturanalyse hat ge-zeigt, dass die neue Wels-Marke laut einer Kundenbefragung in Wels zwar schon 89 Prozent der Welser bekannt ist, allerdings die Assoziationen mit dem Markenlogo sehr vielschichtig sind. Beim Anblick des neuen Wels-Logos dominieren die Assoziationen ,bunt‘ und ,Vielfalt‘, während andere Faktoren wie ,modern‘ oder ,freundlich‘ den Welsern dazu weniger oft einfallen. Aus unserer Sicht sollten deshalb gerade aufgrund der besonderen Stärken der Stadt eine klarere Positionierung umgesetzt werden“, ist Edlbauer überzeugt.

Nähere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

  • Steyr
Rund 60 Mitglieder der Initiative freuten sich über die überreichte Urkunde.

Steyr-Land mit erstem Bildungskatalog für Schulen und Wirtschaft

Die von der WKO Steyr-Land gestartete Initiative „steyrland“ feierte kürzlich mit einer Regionalkonferenz ihren ersten Geburtstag. mehr

  • Linz-Land
Lehrlingsmesse Linz-Land

650 Schüler warfen einen Blick in ihre mögliche Zukunft

Insgesamt 55 Betriebe, die Lehrlinge in Linz-Land ausbilden, waren bei der Lehrlingsmesse der WKO Linz-Land unterstützt vom AMS Traun in der Kürnberghalle in Leonding zu Gast. Im Gepäck hatten sie rund 250 Lehrplätze aus 78 verschiedenen Berufsgruppen. mehr