th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Zwazl: Ethikunterricht gerade in Hinblick auf Künstliche Intelligenz wichtig

Forderung des „BildungsKonzils Heldenberg“ aufgegriffen

Porträtfoto.
© Gabriele Moser WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

Als „gute Unterstützung bei den Herausforderungen an unsere Jugend“ bewertet Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ), die Ankündigung der Bundesregierung, für Jugendliche in den AHS-Oberstufen sowie an den Polytechnischen Schulen, die sich vom Religionsunterricht abmelden oder ohne Religionsbekenntnis sind, einen Ethikunterricht einzuführen.

„Ein eigener Ethikunterricht war eine der zentralen Forderungen der von der WKNÖ ins Leben gerufenen Denk-Werkstatt ‚BildungsKonzil Heldenberg‘ – gerade in Hinsicht auf die rasante Entwicklung im Bereich Künstlicher Intelligenz“, so Zwazl. „Denn ein vernünftiger und verantwortungsbewusster Einsatz von Künstlicher Intelligenz braucht unbedingt ethische Grundlagen.“

Zwazl geht daher davon aus, dass in naher Zukunft ein Ethikunterricht für alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig von Fragen der Religionszugehörigkeit, unverzichtbar sein wird.

Das könnte Sie auch interessieren

  • News
Gruppenfoto

Metall schmieden, Erdbeeren pflanzen und Kräutertee mischen - das war die Kinder Business Week 2019!

Eine Woche lang haben im WIFI St. Pölten Firmenchefinnen und -chefs ihre Begeisterung für das Unternehmertum in 85 Workshops an Kinder und Jugendliche weitergegeben. mehr

  • News
V.l.: Sven  Hergovich, Sonja Zwazl, Martina Mick, Karin Vogel und Markus Wieser.

Mit AQUA gegen den Fachkräftemangel

Das AMS NÖ forciert die Ausbildung von Jobsuchenden direkt im Unternehmen. Dafür wird das Schulungsmodell AQUA (steht für arbeitsplatznahe Qualifizierung) verstärkt ausgebaut. mehr