th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Firma Zankl eröffnete neue Filiale

Die Zankl Ges.m.b.H eröffnete ihren neuen Standort in Groß Gerungs. Dem Spenglerei- und Dachdeckerbetrieb steht nun eine Fläche von rund 3.500 m² und eine Halle mit ca. 750 m² zur Verfügung.

V.l.: Erika und Bernhard Meisel, Bezirksstellenausschussmitglieder Anne Blauensteiner und Maximilian Menhart, Firmenchefs Jürgen, Johanna und Melanie Zankl, mit den Kindern Vanessa und Julian sowie Bürgermeister Maximilian Igelsböck.
© Julian Haghofer V.l.: Erika und Bernhard Meisel, Bezirksstellenausschussmitglieder Anne Blauensteiner und Maximilian Menhart, Firmenchefs Jürgen, Johanna und Melanie Zankl, mit den Kindern Vanessa und Julian sowie Bürgermeister Maximilian Igelsböck.

Erwin Zankl legte mit der Gründung einer Spenglerei in Engelbrechts im Jahr 1989 den Grundstein für die Erwin Zankl Ges.m.b.H. Bereits 1990 stellte er den ersten Lehrling ein, welcher noch heute ein treuer Mitarbeiter der Firma ist. Vielen Jugendlichen wurde seitdem eine Lehrausbildung im Lehrberuf Spengler und Dachdecker ermöglicht. So trat auch die jüngste Tochter Melanie Zankl in die Fußstapfen ihres Vaters und begann 2001 die Doppellehre. Im selben Jahr erfolgte die Übernahme der Firma Meisel in Groß Gerungs.

Nach dem plötzlichen Tod von Erwin Zankl übernahm seine Frau Johanna 2004 die Geschäftsführung und führte mit Hilfe aller Mitarbeiter den Betrieb weiter. 2008 legte Melanie Zankl erfolgreich die Spengler- und Dachdeckermeisterprüfung ab und übernahm von da an die gewerberechtliche Geschäftsführung. Seit 2012 erhält sie Unterstützung von ihrem Mann Jürgen.

Lange schürte die Familie den Gedanken an einen neuen, größeren Standort in Groß Gerungs, doch konnte keine geeignete Immobilie gefunden werden.
2016 kaufte die Zankl Ges.m.b.H die leerstehende Zielpunkt-Filiale. „Die Lage ist perfekt. Das Objekt befindet sich direkt neben der Bundesstraße am Ortsrand von Groß Gerungs. Es steht uns nun eine Fläche von rund 3.500 m² und eine Halle mit ca. 750 m² zur Verfügung“, so Melanie und Jürgen Zankl stolz.

Die Bezirksstellenausschussmitglieder Anne Blauensteiner und Maximilian Menhart freuen sich über dieses deutliche Lebenszeichen der Wirtschaft am Standort Groß Gerungs und wünschen der Familie Zankl viel Freude und Erfolg mit dem neuen Betriebsobjekt.

Der neue Standort der Firma Zankl in Groß Gerungs.
© Julian Haghofer Der neue Standort der Firma Zankl in Groß Gerungs.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gänserndorf
Newsportal Nachlese zur Bürgermeisterkonferenz

Nachlese zur Bürgermeisterkonferenz

Zur Bürgermeisterkonferenz konnte WK-Bezirksstellenobmann Andreas Hager im Haus der Wirtschaft Gänserndorf etwa 30 Vertreter von Gemeinden begrüßen. mehr

  • Sankt Pölten
Newsportal Karl Takats feierte 90. Geburtstag

Karl Takats feierte 90. Geburtstag

Über 100 Gratulanten aus Politik und Wirtschaft sowie Freunde und Wegbegleiter gaben dem Jubilar im Veranstaltungssaal von Böheimkirchen die Ehre. mehr

  • Melk
Newsportal Landeslehrlingswettbewerb der Zimmerer

Landeslehrlingswettbewerb der Zimmerer

Reinhard Schwaiger von der Zimmerei Peter Pfaffenlehner aus Texing erreichte eine hervorragende Platzierung. mehr