th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Rechnung oder "Wunschzettel" einschicken und mit der WKNÖ und Radio Niederösterreich gewinnen

WKNÖ-INITIATIVE auf Radio NÖ zur Belebung der Wirtschaft

Gewinnspiel
© WKNÖ

Konsumenten können bis 23. Dezember 2021 ihren „Wunschzettel“ oder eine Rechnung im Wert von bis zu 500 Euro an Radio NÖ schicken und das Geld zurückgewinnen.

Alle Informationen dazu gibt es auf noe.ORF.at.

Welche Rechnungen dürfen eingeschickt werden?

Alle Rechnungen von niederösterreichischen Unternehmen, bei denen seit Samstag, 20. November 2021 Geld ausgegeben wurde. Ob Handel, Gastronomie, Handwerk oder Gewerbebetrieb ist egal: Alle Unternehmen, die Mitglied der Wirtschaftskammer Niederösterreich sind, machen beim „Geld-zurück-Gewinnspiel“ mit. Auch Online-Einkäufe bei niederösterreichischen Unternehmen dürfen eingeschickt werden. Es gilt das Rechnungsdatum.

Mit etwas Glück bekommen Sie von der Wirtschaftskammer Niederösterreich das Geld zurück.


Logoleiste
© ORF


MitarbeiterInnen der WKNÖ und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren

WKNÖ-Präsident Ecker: „Existenz der Betriebe nicht gefährden!“

Betriebe halten Sicherheitsmaßnahmen ein – Forderung nach Wirtschaftshilfen für betroffene Betriebe - Schlüssel zur Normalität ist Impfung mit flächendeckendem Testangebot mehr

v.l.n.r.: WK NÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Vizerektor Mag. Dr. Norbert Kraker und Prof. Mag. Simone Breit von der Pädagogischen Hochschule NÖ sowie AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser

NÖ Sozialpartner-Offensive für Berufsorientierung

Eltern wollen in die Berufsorientierung ihrer Kinder mehr eingebunden werden. Dafür wünschen sie sich mehr Unterstützung durch die Schule. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, setzten die NÖ Sozialpartner Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich bereits 2016 den Masterlehrgang Berufsorientierung für Lehrkräfte um. Der entsprechende Kooperationsvertrag für das österreichweite Vorzeigeprojekt im Bereich der Berufsorientierung wird jetzt für weitere drei Jahre verlängert. mehr

Boxen, Kiste, Schachtel, Formen, Lösungen, Gesetze, Symbole, Paragraf, Paragrafen, Paragraphen

Neue Bestimmungen zur Gewährleistung

Am 1.1.2022 tritt das neue Verbrauchergewährleistungsgesetz (VGG) in Kraft. mehr