th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Erfolgreiche Wirtschaftsrätselrallye 2016/17

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, genügend interessierte Jugendliche für die angebotenen Lehrstellen zu finden. Um verschiedene Branchen und Berufe kennenzulernen und Einblicke in die regionale Wirtschaft zu gewinnen, veranstaltete die Wirtschaftskammer Zwettl die Wirtschaftsrätselrallye.


Die ausgezeichneten Schüler mit den Wirtschafts- und Schulvertretern.
© Bezirksstelle Die ausgezeichneten Schüler mit den Wirtschafts- und Schulvertretern.

Im Bild hinten v.l.: Initiatorin und Projektverantwortliche Anne Blauensteiner, Eva-Maria Rester (PTS Zwettl), Projektkoordinator Franz Burger (SMS Zwettl), Christine Draxler (Firmengruppe Kastner), Stephan Wieninger (HTL Krems), Matthias Hrouza (Raiffeisenbank Waldviertel Mitte), David Hanny und Fabian Regen (HTL Krems, Klasse Zwettl), SMS-Direktor Gerald Nossal, Gerhard Liebenauer, Thomas Göschl (SMS Zwettl), Kornelia Rauch (SMS Zwettl) und WK-Bezirksstellenobmann Dieter Holzer.


Die Jugendlichen werden bereits im Berufsorientierungsunterricht der Schule gut auf das Berufsleben vorbereitet. Bei den Betriebsbesuchen der Rätselrallye lernen sie dann den praktischen Ablauf in den Unternehmen kennen und erfahren, wie die Berufsausbildung in den einzelnen Branchen abläuft. In den meisten Betrieben dürfen die Jugendlichen spielerisch typische Tätigkeiten ausprobieren, was natürlich bei den Schülern besonders in Erinnerung bleibt.

Rätselrallye fand direkt in den Betrieben statt

Die heurige Rätselrallye fand bei ausgewählten Unternehmen in Zwettl statt, welche ihren Betrieb und ihre Berufsbilder kurz präsentieren konnten. Um das Vorhaben spannend zu gestalten, mussten die Schüler in kleinen Gruppen abschließende Fragen beantworten. Diejenigen Schülergruppen, die dabei die meisten Punkte erreichen konnten, wurden im Rahmen einer Siegerehrung in der Wirtschaftskammer Zwettl ausgezeichnet.

Schüler präsentierten neue Rätsel-App

Bei der Feier stellten David Hanny und Fabian Regen von der HTL Krems, Klasse Zwettl, auch ihr Wirtschaftsrätselrallye-App erstmals der Öffentlichkeit vor. Die beiden Schüler entwickelten im Auftrag der Wirtschaftskammer Zwettl im Rahmen eines Maturaprojektes eine Web Applikation, über die zukünftig die gesamte Organisation und Durchführung der Rätselrallye erfolgen wird. Die teilnehmenden Schüler können die Informationen zum jeweiligen Betrieb online einsehen und alle Fragen einfach über ihr Smartphone beantworten. Das macht die Betriebsbesuche für die Schüler sicher noch viel interessanter und spannender.
An der Wirtschaftsrätselrallye des Schuljahres 2016/17 haben insgesamt 50 Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der SMS Mittelschule für Sport & Wirtschaft Zwettl teilgenommen.

Folgende Betriebe wurden besucht:

  • Raiffeisenbank Region 
  • Waldviertel Mitte
  • Friseursalon Magic Hair (Minks Helmut GmbH & Stocker OG)
  • Zuckerbäcker und Kaffeesieder Wolfgang Fröschl
  • Steuerberater Gerald Grübl
  • Firmengruppe Kastner
  • Autohaus Berger GmbH
  • Forst- und Gartentechnik 
  • Engelbert Lehenbauer

Das könnte Sie auch interessieren

  • Horn
Newsportal 25 Jahre Firma Elisabeth Maurer

25 Jahre Firma Elisabeth Maurer

Was vor 25 Jahren auf wenigen Quadratmetern begann, hat sich heute durch viel Fleiß, Mut, aber vor allem Herzblut zu einem Paradies für alle entwickelt, die gerne handarbeiten, basteln, schneidern, dekorieren oder einfach nur gustieren. mehr

  • Krems
Newsportal Schüler schnuppern Firmenluft

Schüler schnuppern Firmenluft

Im Rahmen des Projektes „Mehr Wissen – mehr Chancen“ fand im Februar zum ersten Mal eine Berufsinfomesse am Schulstandort, nämlich im Turnsaal der Neuen Mittelschule (NMS) Furth bei Göttweig, statt. mehr

  • Mödling
Newsportal After Work Treffen der Jungen Wirtschaft Mödling

After Work Treffen der Jungen Wirtschaft Mödling

Die JW Mödling lud zum After Work Treffen in das Guntramsdorfer Heurigenlokal von Gregor Schup ein. mehr