th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Wirtschaftsempfang der Außenstelle Schwechat

"Starkes Zeichen gegen Facharbeitermangel"

© Rudolf Schmied

V.l.: Spartenobmann NÖ Gewerbe und Handwerk Wolfgang Ecker, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, FiW Bezirksvertreterin Vera Sares, Schwechats Außenstellenobmann Fritz Blasnek, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, JW-Bezirksvorsitzender Mathias Past, Purkersdorfs WK-Außenstellenobmann Andreas Kirnberger und Schwechats WK-Außenstellenleiter Mario Freiberger.

Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl stellte beim Wirtschaftsempfang der Außenstelle Schwechat die Themenschwerpunkte der Wirtschaftskammer NÖ für das Jahr 2019 vor: Besondere Bedeutung hat der Themenbereich Bildung und Arbeitsmarkt – in diesem Zusammenhang die Lehrlingsausbildung zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Hier sind die Schwechater Betriebe vorbildlich, da im Vergleich zum Vorjahr 13 Prozent mehr Jugendliche Ausbildung sind: Das ist ein Spitzenwert in Niederösterreich.“

Wie stark das Wirtschaftswachstum in der Region Schwechat ist, zeigen die aktiven Betriebsstandorte. Im Zehn-Jahres-Vergleich ist ein Anstieg von 67 Prozent auf fast 4.900 Standorte zu verzeichnen. Schwechats WK-Außenstellenobmann Fritz Blasnek freute sich auch über den Besuch von politischen Vertretern und Stakeholdern – allen voran Bezirkshauptmann Peter Suchanek.

Blasnek freut sich über die weitere positive Entwicklung der Wirtschaftsregion Schwechat: „Auch für 2019 haben einige Gemeinden die Ansiedelung von neuen Betrieben gemeldet. Damit ist für weiteres Wachstum gesorgt.“ So expandiert zum Beispiel der Flughafen Wien weiter. Es entsteht alleine mit dem Bau des Office Park 4 eine Investition von etwa 60 Millionen Euro auf dem Programm.

Wirtschaftsempfang 2019

Das könnte Sie auch interessieren

  • Amstetten
Gruppenfoto mit Urkunde

Zwanzig Jahre Iris Mayrhofer

Firmenjubiläum und Übersiedelung mehr

  • Gänserndorf
V.l.: WK-Bezirksstellenobmann Andreas Hager, Landtagspräsident Karl Wilfing, 3. Präsidentin des NÖ Landtags Karin Renner, Bürgermeister Ludwig Deltl, Landeshauptfrau-Stv. Franz Schnabl, Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Plessl und Michael Ebm.

Knapp 10.000 Besucher bei Marchfeldmesse

Das Team rund um den Messeorganisator Robert Kohout hatte auch 2019 wieder ganze Arbeit geleistet. Die größte Gewerbeschau der Region war ein voller Erfolg. mehr