th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WIFI NÖ präsentiert Erfolgsbilanz 2019

Das WIFI NÖ unterstreicht mit der Präsentation der Erfolgsbilanz 2019 die konstant positive Entwicklung als Markt- und Qualitätsführer in der beruflichen Erwachsenenbildung: Mehr als 45.600 Kursteilnehmer in rund 4.400 Kursen nutzten das bewährte Angebot.

Freude über das erfolgreiche WIFI-Jahr bei (v.l.) WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, WIFI-Kurator Gottfried Wieland, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und WIFI-Institutsleiter Andreas Hartl.
© Josef Bollwein Freude über das erfolgreiche WIFI-Jahr bei (v.l.) WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, WIFI-Kurator Gottfried Wieland, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und WIFI-Institutsleiter Andreas Hartl.

Ein sehr erfolgreiches Jahr liegt hinter dem WIFI NÖ: Mit 45.626 Kursteilnehmern und 4.461 Kursen verzeichnet das WIFI auch heuer wieder ein Plus. „Bereinigt um den Einmaleffekt der kostenlosen DSGVO-Veranstaltungen im Jahr 2018 bedeutet das ein Teilnehmer-Plus von knapp 7 Prozent“, freut sich WIFI-Institutsleiter Andreas Hartl.

„Das WIFI Niederösterreich ist mit seinen Bildungsangeboten auf Top-Niveau und am Puls der betrieblichen Praxis die absolute Nummer 1 – für Unternehmerinnen und Unternehmer ebenso wie für Beschäftigte“, bekräftigt auch WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl. Mit einer Kundenzufriedenheit von 1,20 nach Schulnotenskala darf sich das WIFI gleichzeitig über das hervorragende Zeugnis der Kursteilnehmer freuen.

Fokus Künstliche Intelligenz

Thematisch stand das Jahr 2019 ganz im Zeichen der Künstlichen Intelligenz. Mit der von der WKNÖ ins Leben gerufenen KI-Initiative wurden im WIFI zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, allen voran der „Denk digital“ Kongress sowie die Eröffnung des KI Space, der nun Künstliche Intelligenz erlebbar und angreifbar macht. Gleichzeitig hat das WIFI aber auch konsequent in seine größte Stärke investiert – der handwerklichen Nähe zur Praxis. „Das Jahr 2019 hat wieder eindrücklich bewiesen, was das WIFI gemeinsam mit den Fachgruppen der Wirtschaftskammer NÖ bewirken kann. Gemeinsam eröffnen wir den Zugang zu neuen Technologien besonders für kleine und mittlere Betriebe“, betont WIFI-Kurator Gottfried Wieland.

Neue Regionalmanager

Ein Schwerpunkt lag im abgelaufenen Jahr auch auf der Nähe zum Kunden. In landesweit sieben Zweigstellen fungieren die WIFI-Regionalmanager als erste Anlaufstelle: Sie beraten und begleiten Betriebe aktiv vor Ort. So können auch individuell organisierte Firmeninterne Trainings regional realisiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Fröhliche Frau mit großem Facebook-Daumen

Folgen Sie Frau in der Wirtschaft NÖ auf Facebook!

Die niederösterreichischen „Frauen in der Wirtschaft“ haben ein neues Zuhause in den Sozialen Medien: Die Facebook-Seite von FIW NÖ ist online! mehr

Gebäudefoto

Neue Österreichische Gesundheitskasse

Am 1. Jänner 2020 ist es soweit: Die neun Gebietskrankenkassen werden zur Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) zusammengeführt. mehr