th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neuer WIFI-Lehrgang startet exklusiv in Zwettl: "Familienbetrieb ist Teamarbeit"

Gerade im Familienbetrieb ist Unternehmensführung eine partnerschaftliche Herausforderung. Im Mai startet ein WIFI-Lehrgang im Zwettl, der sich dieser Thematik annimmt.

V.l.: WIFI-Regionalmanager Leopold Streicher, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner.
© Claus Schindler V.l.: WIFI-Regionalmanager Leopold Streicher, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner.

Für mitarbeitende Familienmitglieder, Einzelunternehmen und kleinere Betriebe wurde auf Initiative von Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner gemeinsam mit dem WIFI ein Speziallehrgang entwickelt. "Aus vielen Gesprächen mit Frauen, aber auch Männern, die ihren selbständigen Partner oder Partnerin unterstützen, ging hervor, dass es noch einen großen Qualifikationsbedarf gibt, damit diese Personen ihre Rolle als Stütze der Unternehmensführung besser ausfüllen können", berichtet Blauensteiner. "Deshalb war es mir ein besonderes Anliegen, mit den Kolleginnen vom WIFI NÖ einen speziellen Lehrgang zu entwickeln, der alle wesentlichen Bereiche in der Führung von Unternehmen abdeckt – von Betriebswirtschaft über Recht bis hin zu sozialen Kompetenzen."

Auch WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl freut sich über den neuen Lehrgang, der im Mai 2020 in der Bezirksstelle Zwettl startet: "Wir wollen mit diesem neuen Angebot den mittätigen Partnerinnen und Partnern aber nicht nur die entsprechenden Werkzeuge für eine gemeinschaftliche Unternehmensführung zur Hand geben, sondern auch deren Akzeptanz und Wertschätzung in und außerhalb des Betriebes stärken!"

WIFI-Regionalmanager Leopold Streicher betont: "Zielgruppe dieses 80-stündigen Kurses sind natürlich auch Unternehmerinnen und Unternehmer selbst sowie Assistentinnen und Assistenten der Geschäftsführung und vor allem auch Gründerinnen und Gründer, die sich das Grundhandwerkszeug der Unternehmensführung aneignen wollen." Der Lehrgang "Operative Unternehmensführung für EPU und KMU" wird von Frau in der Wirtschaft und mit dem WK-Bildungsscheck gefördert. Start ist am 19.5.2020 in der Bezirksstelle Zwettl. Infos unter 02852/52947 oder gd@noe.wifi.at 

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto bei der Übergabe des Gutscheins.

300 Euro-Gutscheinkarte gewonnen

Glückliche Gewinner: Familie Feigl aus Kematen/Ybbs freut sich über Stadt Amstetten-Einkaufsgutschein. mehr

Gruppenfoto

Neujahrsempfang – Raum für UnternehmerInnen

Netzwerken und Infos aus erster Hand gab es beim Neujahrsempfang in Zwettl. mehr