th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wenn Medizintechnik beim Operieren hilft

Eine Unterstützung für die Ärzte und schonend für die Patienten sind medizintechnische Systeme, die minimal-invasive Operationen ermöglichen. Bei ACMIT in Wr. Neustadt ist man hier Vorreiter.

Schädeloperation
© Hinterramskogler

ACMIT, das „Austrian Center for Medical Innovation and Technology”, ist ein Forschungs- und Entwicklungszentrum im Bereich der Medizintechnik mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 13485. ACMIT entwickelt mechatronische Systeme und Verfahren mit dem Ziel, medizinische Behandlungen weniger invasiv, risikoärmer und effizienter zu machen. Die Forschungen bei ACMIT sind anwendungsorientiert und bieten einen klaren Nutzen für Patienten, Ärzte und Medizinproduktehersteller.

Besonders wichtig ist die reibungslose Integration neuer Technologien (z.B. Robotik, Big Data, Künstliche Intelligenz) in den Behandlungs-Workflow. Dies wird durch entsprechendes Schnittstellendesign und Usability-Analysen erreicht.
ACMIT hat seinen Standort im Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt. Zu den mehr als 60 Firmen- und wissenschaftlichen Partnern von ACMIT zählen sowohl international marktführende Unternehmen als auch junge Start up-Unternehmen aus der Medizintechnikindustrie sowie führende medizinische und technische Universitäten im In- und Ausland.

Gut beraten

Außerdem ist ACMIT im Beraterpool der Wirtschaftskammer Niederösterreich als Partner gelistet. „Somit können wir viele Leistungen, die von ACMIT für niederösterreichische Unternehmen erbracht werden, fördertechnisch unterstützen“, weiß Raimund Mitterbauer, Leiter der Technologie- und InnovationsPartner (TIP) in der Wirtschaftskammer NÖ.

Mehr zu diesen Förderungen finden Sie unter www.tip-noe.at

ACMIT wird im Rahmen von COMET – Competence Centers for Excellent Technologies durch BMK, BMDW, Niederösterreich und Tirol gefördert und bietet ihren Partnern daher attraktive Konditionen. Das Programm COMET wird durch die FFG abgewickelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Personen in einer virtuellen Zahlenwelt.

"Die Zukunft ist digital"

Raimund Mitterbauer, Leiter Technologie- und InnovationsPartner (TIP), erklärt die Bedeutung von Digitalisierung und verrät die Vorteile für Unternehmerinnen und Unternehmer.  mehr

Miteinand‘ und sicher: Wie sich 2.000 „Mutmacher“ zum Netzwerken treffen

JW-Summit 2020 versammelt Österreichs Jungunternehmerinnen und –unternehmer am 25. und 26. September online. mehr