th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Weingut Schloss Gobelsburg zum dritten Mal „Weingut des Jahres“

Langenloiser Weinchampions Herbst 2020 ermittelt

Gruppenfoto
© Robert Herbst

Hinten v.l.: Obmann Weinbauverein Christian Nastl, Hannes Reithmaier, Martin Steiner, Peter Steininger, Bruno Kirschbaum, Martin Schmidt (Weingut Rabl), Kostleiterin Julia Grillmaier; Vorne v.l.:  Johannes Haimerl, Michael Moosbrugger, Anton Eitzinger, Wolfgang Groll.

In der Weinstadt Langenlois wird zwei Mal im Jahr zur großen
Vergleichskost ausgerufen: Dann werden die Langenloiser Weinchampions ermittelt. Waren es im Frühjahr die Gebiets- und Ortsweine, so ließ der Weinbauverein Langenlois nun im Herbst Grüne Veltliner und Rieslinge der Riedenweine verkosten. Dazu gesellten sich die besten Burgunderweine, eine
Gruppe ist dem Zweigelt gewidmet. Dass in Österreichs größter Weinstadt der Sekt eine immer bedeutendere Rolle spielt, zeigen die vielen Top-Ergebnisse in anderen Weinbewertungen. Deshalb gibt es heuer neu eine eigene Sekt-Kategorie.

  • Ausgezeichnet mit dem Titel „Langenloiser Weinchampion“ wurden jeweils zwei Weine vom Weingut Haimerl und Weingut Schloss Gobelsburg, beide aus Gobelsburg. 
  • Die Sektwertung sicherte sich das Weingut Anton Eitzinger aus Langenlois.
  • Bereits mit vielen internationalen Titeln ausgestattet wurde nun Michael Moosbrugger vom Weingut Schloss Gobelsburg zum „Weingut des Jahres 2020“ in Langenlois gekürt – nach 2014 und 2016 zum dritten Mal.



Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto

Handwerkskunst hautnah erleben

Flicker: „Das Waldviertel ist goldener Boden für Meister-Handwerk.“ mehr

Gruppenfoto

Neue Generation bei Gärtnerei Eder

Die vierte Generation ist nun in Magersdorf und in Hollabrunn am Zug.  mehr