th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Weinviertel Business Forum: „Das gläserne Unternehmen“

Der gläserne Unternehmer stand im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion des Weinviertel Business Forums, die im großen Schwurgerichtssaal des Landesgerichtes Korneuburg stattgefunden hat.

V.l.: Franz Pösinger (Raiffeisenbank), Johann Lehner (DIE Wirtschaftstreuhänder), Christa Zemanek (Landesgericht KO), Werner Borns (LAWPARTNERS), Anna Schrittwieser (WKNÖ), Gerhard Forstner (Landesgericht KO) und Simon Kandlhofer (Notariat Stockerau).
© Weinviertel Business Forum V.l.: Franz Pösinger (Raiffeisenbank), Johann Lehner (DIE Wirtschaftstreuhänder), Christa Zemanek (Landesgericht KO), Werner Borns (LAWPARTNERS), Anna Schrittwieser (WKNÖ), Gerhard Forstner (Landesgericht KO) und Simon Kandlhofer (Notariat Stockerau).

Die rund 120 Teilnehmer – Unternehmer aus dem gesamten Weinviertel – konnten sich auch aktiv an der Diskussion beteiligen, die unter Moderation von WK-Bezirksstellenleiterin Anna Schrittwieser von Rechtsanwalt Werner Borns (LAWPARTNERS Rechtsanwälte, Gänserndorf, Korneuburg), Steuerberater Johann Lehner (DIE Wirtschaftstreuhänder, Stockerau, Wien), Dir. Franz Pösinger (Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Stockerau) und Simon Kandlhofer (Notariatssubstitut, Stockerau) geführt worden ist.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Risiken und Chancen, die eine immer stärker von Datenbanken bestimmte Welt auch für die regionale Wirtschaft mit sich bringt. Diese „digitale Revolution“ bringt zunächst die Möglichkeit – aber auch zahlreiche Verpflichtungen – zu erhöhter Transparenz mit sich. Damit wird es für erfolgreiche Unternehmer aber auch immer wichtiger, sich ihren „digitalen Fußabdrücken“ zuzuwenden, sich gegebenenfalls auch gegen schädliche Eintragungen in den Datenbanken mit rechtlichen Mitteln zur Wehr zu setzen. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
Newsportal Zu Besuch in der Polytechnischen Schule

Zu Besuch in der Polytechnischen Schule

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl besuchte gemeinsam mit Bezirksstellenobmann Christian Bauer die Polytechnische Schule. mehr

  • Krems
Newsportal 1. Rastenfelder Herbstmarkt

1. Rastenfelder Herbstmarkt

Beim ersten Rastenfelder Herbstmarkt präsentierten sich die Betriebe, Direktvermarkter und Künstler der Gemeinde Rastenfeld in einer sensationellen Vielfalt. mehr

  • Wiener Neustadt
Newsportal Eröffnung der „Smart Arena“

Eröffnung der „Smart Arena“

Das Wiener Neustädter Unternehmen soft-LED System GmbH wurde 2013 gegründet und ist Spezialist für LED-Dimmlösungen in Theatern, Konzert- und Opernhäusern. mehr