th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Weinviertel Business Forum zur Steuerreform

Neues im Steuerrecht sowie aktuelle Entwicklungen in der Steuerprüfung waren Thema im Weinviertel Business Forum, das im Oktober im Kompetenzzentrum der Raiffeisenbank Korneuburg stattgefunden hat.

V.l.: Martin Baumgartner, Christoph Hackel, Anna Schrittwieser, Andreas Korda, Julia Prachleitner, Johann Pöcher, Johann Lehner und Werner Borns.
© Weinviertel Business Forum V.l.: Martin Baumgartner, Christoph Hackel, Anna Schrittwieser, Andreas Korda, Julia Prachleitner, Johann Pöcher, Johann Lehner und Werner Borns.

Raiffeisenbank Korneuburg stattgefunden hat. Direktor Andreas Korda konnte dazu als Moderator rund 140 Unternehmer aus dem gesamten Weinviertel zu den Vorträgen der Steuerberater Johann Lehner, Julia Prachleitner und Johann Pöcher begrüßen. Das Weinviertel Business Forum, das sich zum Ziel setzt, für Unternehmer des Weinviertels wirtschaftsrelevante Inhalte darzustellen und Wissen zu vernetzen, hat so den Teilnehmern auch Gelegenheit geboten, im Anschluss an diese Impulsreferate mit den Vortragenden in direktem Kontakt eigene unternehmerische Vorhaben zu erörtern.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Bild v.l.: Josef Wögrath (Fa. Schmid Lüftung), Mitarbeiterin Nicol, Christoph Rauch (Fa. bio OIL) und Franz Berger mit den jungen Gästen.

Schnitzel Drive In setzt ökologische Schritte

Das Schnitzel Drive In in Krems, an der Gneixendorfer Kreuzung, spart durch seine Öko-Schiene jährlich zehn Tonnen C02. mehr

V.l.: Bezirksstellenleiterin Andrea Lautermüller, Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht, Spartenobmann Wolfgang Ecker und WKNÖ-Präsidiumsmitglied Erich Moser

Bezirksstelle setzt sich für MEHR Regionalität ein

Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht und Bezirksstellenleiterin Andrea Lautermüller präsentierten NÖ Spartenobmann Gewerbe und Handwerk Wolfgang Ecker und WKNÖ-Präsidiumsmitglied Erich Moser „10 gute Gründe für regionales Kaufen“. mehr