th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Walter Rudolf erhält Silberne Ehrenmedaille

Anlässlich des 85-jährigen Firmenjubiläums der Rudolf Metallbau GesmbH & Co KG und des 60. Geburtstages des Firmenchefs Walter Rudolf übergaben Sabine Danzinger und Andreas Minnich dem Jubilar die Silberne Ehrenmedaille der WKNÖ.

V.l.: Christoph Hackel (Raiffeisenbank Korneuburg), Bezirksstellenausschussmitglied Andreas Minnich, FiW-Bezirkvertreterin Sabine Danzinger, Walter Rudolf, Andreas Korda (Raiffeisenbank Korneuburg), Stadtrat Hubert Holzer und Notar Werner Kilian.
© Klaus Danzinger V.l.: Christoph Hackel (Raiffeisenbank Korneuburg), Bezirksstellenausschussmitglied Andreas Minnich, FiW-Bezirkvertreterin Sabine Danzinger, Walter Rudolf, Andreas Korda (Raiffeisenbank Korneuburg), Stadtrat Hubert Holzer und Notar Werner Kilian.

Die Schlosserei Rudolf wurde 1934 an der Kreuzgasse im 18. Wiener Gemeindebezirk gegründet, 1988 nach Floridsdorf verlegt und nachdem auch dieses Firmengelände zu klein wurde, wurde 2005 der neue Firmenstandort in Leobendorf eröffnet. Derzeit sind auf 20.000 m² 49 Mitarbeiter, davon vier Lehrlinge, beschäftigt. Die Bau- und Konstruktionsschlosserei weist in ihrer Referenzliste auch zahlreiche Großprojekte im U-Bahnbau, bei Schul- und Universitäten (z.B. Campus Krems) auf. Walter Rudolf hat schon viele Auszeichnungen für seine wirtschaftlichen Leistungen erhalten. So zählt sein Unternehmen zu den Austrian Top Leading Companies und darf auch das Bundeswappens im geschäftlichen Verkehr führen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gmünd
Vorne (v.l.): Die Lehrlinge Julian Mayerhofer, Stefan Stangl und Julian Winkelbauer.  Hinten (v.l.): Ausbildungsleiter Alfred Uitz und die Ausbilder Mario Pichler und Marc Schanza.

MKE-Lehrlinge sind einfach spitze

Drei Lehrlinge des Heideinreichsteiners Traditionsunternehmens  MKE (Metall- und Kunststoffwaren Erzeugungsgesellschaft m.b.H.) traten bei den Lehrlingswettbewerben der Sparte Industrie NÖ an. mehr

  • Purkersdorf
Gruppenfoto

„Fußoase Gablitz“ eröffnet

Jeannine Essler verwöhnt in Purkersdorf ihre Kunden. mehr