th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

waldsoft feiert 30-jähriges Firmenjubiläum

Arbesbach

V.l.: Ludwig Wagner, Lukas Spiegl, Jasmin Pemmer, Christine Wagner, Petra Reisinger, Tanja Gattringer und Martin Lugmayr
© waldsoft V.l.: Ludwig Wagner, Lukas Spiegl, Jasmin Pemmer, Christine Wagner, Petra Reisinger, Tanja Gattringer und Martin Lugmayr

30 Jahre jung und ganz schön breit aufgestellt. Die Entwicklung von der einstigen „Software mit Herz und Hirn“ zum konstanten „EDV-Nahversorger“ und zur Werbeagentur.

Es begann im Sommer 1992: Die zwei EDV-Spezialisten Martin Lugmayr und Ludwig Wagner gründen die waldsoft Lugmayr & Wagner OEG. Der Markt für Hard- und Software, Computer und Netzwerk mitten im Waldviertel tut sich auf. Datenbankprogrammierung, Datenaustausch und individuelle Lösungen sind gefragt. Hochwertige Marken und enge Kontakte zu ausgewählten Herstellern sind wesentlich. Auf der Tagesordnung stehen: Beratung, Konfiguration, Installation und Betreuung von PCs, PC-Netzwerken, Notebooks, Tablets und Drucker. Kunden sind regionale, klein- und mittelständische Unternehmen sowie Private.

Mit der Gründung des Labels art.waldsoft um die Jahrtausendwende wird der Geschäftsbereich erweitert: Anfangs als Homepage-Schmiede. waldsoft erweitert das Team um kreative Köpfe und bietet Lösungen für Werbung und Kommunikation. Grafik, Webdesign, Webprogrammierung, Fotografie und Projektmanagement verschmelzen mit den Jahren zur Werbeagentur. Mit waldsoft im Rücken werden langjährige Kunden und Kontinuität aufgebaut.

Idee und Konzept sind aufgegangen! Lösungen und Verlässlichkeit bieten und trotz Technik den Menschen im Mittelpunkt sehen ­- Das macht waldsoft zu einem gesunden, familien- und frauenfreundlichen Waldviertler Betrieb. Alle Team-Mitglieder (derzeit sieben) sind waschechte Waldviertler (abgesehen von ein paar Freelancern, z.B. Übersetzer). DANKE allen langjährigen Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern! 

www.waldsoft.at 

Das könnte Sie auch interessieren

Der Kremser Vizebürgermeister Martin Sedelmaier (r.) und Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann beim Anschnitt des längsten Marillenkuchens des Landes.

Alles Marille

Von Donnerstag, 7. Juli bis Sonntag, 24. Juli stand die Kremser Altstadt im Zeichen der Marille und ganz Krems feierte mit. mehr