th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Daniela Zeller: „Reden.bewegen.wirken“

In der Bezirksstelle Tulln gab Expertin Tipps für  Köpersprache und dire richtige Körperhaltung.

Die genannten Personen vor einem Roll-up.
© Renate Gutlederer Vorsitzender der JW Tulln und Bezirksstellenausschussmitglied Markus Urban mit der Vortragenden Daniela Zeller.

In der Wirtschaftskammer Bezirksstelle Tulln fand ein Vortrag zum Thema „reden.bewegen.wirken“ mit Daniela Zeller, bekannt als Ex-Ö3-Stimme, statt.
Mit ihrem Vortrag konnte sie den zahlreichen Besuchern Tipps im Bereich Köpersprache sowie richtige Körperhaltung geben.

Der Vortrag beinhaltete auch einige (Turn-) Übungen, welche gleich vor Ort miteinander ausprobiert wurden. Die begeisterten Teilnehmer konnten nach dem Vortrag bei einem kleinen Imbiss mit Daniela Zeller ihre Erfahrungen austauschen und persönliche Anregungen einholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die drei Personen mit einem Plakat in der Hand.

Frauenpower im Wohnquartier Retz

Ladies FrühShoppen war voller Erfolg. mehr

V.l.: Organisatorin Anita Schaffer, Sabrina May, Bgm. Josef Schaden, Butler Rene Hartenstein, WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner,  Zauberer Helmut Baureder, Daniel Hölzl und „Von Gründorf“.

Zweite Direktvertriebsmesse in Schweiggers

Bereits zum zweiten Mal organisierte Anita Schaffer eine Direktvertriebsmesse in Schweiggers. 38 verschiedene Aussteller präsentierten dabei ihre Produkte und Erzeugnisse – über 500 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren. mehr