th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Unternehmervorschläge aus dem Bezirk Mödling an WKNÖ-Präsidentin Zwazl überreicht

Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht überreichte einen Katalog an Anregungen, Vorschlägen und Bedürfnissen der Unternehmer des Bezirkes Mödling an WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht mit WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.
© Karin Dellisch-Ringhofer Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht mit WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht setzte sein Versprechen aus der Langen Nacht der Wirtschaft um. Er überreichte einen Katalog an Anregungen, Vorschlägen und Bedürfnissen der Unternehmer des Bezirkes Mödling an WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Bei der Langen Nacht der Wirtschaft erarbeiteten die Mödlinger UnternehmerInnen in Workshops eine lange und vielfältige Liste an Wünschen und Bedürfnissen zu den Themen: Entbürokratisierung, Regionalität, Bildung, Internationalisierung, Innovation, Infrastruktur und Kooperation. „Dies sind die Anliegen und Anregungen der Unternehmer unserer Region. Wir bitten, sich dieser zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Betriebe im Bezirk Mödling anzunehmen“, so Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht.

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl bedankt sich bei den Unternehmern des Bezirkes: „Nur durch die Stimmen von der Basis kann ich meine Aufgaben als Präsidentin der WKNÖ zweckorientiert erfüllen. Nur so kann die Arbeit für Unternehmen in Niederösterreich auf einen guten Weg gebracht werden.“ 


Das könnte Sie auch interessieren

  • Lilienfeld
V.l.: Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner, Unternehmern Ingeborg Wallner und Bezirksstellenleiterin Alexandra Höfer.

20-jähriges Jubiläum Friseurin Ingeborg Wallner

Seit nunmehr 20 Jahren schneidet, färbt, frisiert und föhnt die Unternehmerin Ingeborg Wallner die Haarpracht ihrer Kunden. mehr

  • Hollabrunn

30 Jahre Helmut Machacek in Retz

Zu einer Jubiläumshausmesse lud Helmut Machacek seine Kunden, Freunde, Bekannte und Wegbegleiter ein. mehr

  • Horn

Landeswettbewerb Europaquiz "Politische Bildung"

Beim Landesbewerb Europaquiz wurden in der Berufsschule Eggenburg in fünf Kategorien (AHS-Unterstufe, Berufsschulen, BMS, BHS und AHS) die Sieger ermittelt. mehr