th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Unwetter-Hilfe für Betriebe

Die Ausmaße der Unwetter in Niederösterreich werden jetzt sichtbar. Die WKNÖ startete gemeinsam mit der WKÖ und der SVA für die betroffenen Betriebe eine Soforthilfeaktion.

Der erste Weg führt zur WKNÖ-Bezirksstelle, um sich beraten zu lassen!
Unwetterhilfe für unsere NÖ Betriebe
© Fotolia

Damit die Soforthilfe von bis zu 10.000 Euro möglichst schnell ankommt, ist es ratsam, sich als geschädigter Betrieb in der WKNÖ-Bezirksstelle - alle Adressen und Telefonnummern unter wko.at/noe/bezirksstellen - beraten zu lassen.

Betroffene Betriebe sollten sich an folgenden Punkten orientieren:

  1. Die Schadenserhebung wird von der jeweiligen Gemeinde geleitet.

  2. Der Termin für die Schadens-Kommission, an dem auch ein Vertreter der Wirtschaftskammer Niederösterreich teilnimmt, ist
    bei der Gemeinde auszumachen.

  3. Bereiten Sie sich auf diesen Termin gut vor. Lassen Sie sich von der WKNÖ-Bezirksstelle beraten.

  4. Damit die Schadens-Kommission effizient arbeiten kann, empfiehlt es sich -soweit möglich - folgende Unterlagen zur
    Schadenserhebung bereit zu halten:

    * Fotos
    * Baupläne
    * Schadenslisten
    * Schadens-Kostenschätzungen
    * Inventarlisten
  5. Im Schadensprotokoll muss festgehalten sein, dass es sich beim geschädigten Objekt um ein Betriebsgebäude oder eine
    Lagerstätte handelt.
  6. Eine Soforthilfe setzt voraus, dass der von der Kommission festgestellte Schaden am Betriebsvermögen mindestens
    10.000,- Euro beträgt

Das könnte Sie auch interessieren

  • Service

KMU-Förderung für Digitalisierungs-Projekte

Zusätzlich zur Förderung „KMU DIGITAL“, die von WKÖ und Wirtschaftsministerium abgewickelt wird, bietet die NÖBEG (NÖ Bürgschaften und Beteiligungen GmbH) ein Fördermodell für Digitalisierungsprojekte an. mehr

  • Service

„Meister meets Master“ funktioniert

„Meister meets Master" war schon bei der Gründung des Zentrums für Technologie und Design in St. Pölten das richtungsweisende Motto. Wie sehr dieses Konzept in der Praxis gelebt wird, zeigt das Beispiel von Roland Jedenastik. mehr

  • Service
Anmeldung zur 4. Kinder Business Week in NÖ startet

Jetzt zur 4. Kinder Business Week in NÖ anmelden!

Die Gratis-Ferienbetreuungsplätze sind sehr begehrt - jetzt Restplätze auf www.kinderbusinessweeknoe.at buchen! mehr