th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Unternehmer, Gemeinden und Wirtschaft am gemeinsamen Tisch

Im Gasthaus Hofmann fand ein Unternehmerstammtisch der Gemeinden Hürm, Loosdorf und Schollach sowie der WK-Bezirksstelle Melk statt.

V.l.: Bgm. Johannes Zuser, WK-Bezirksstellenobmann Franz Eckl, Helmut und Heidi Raubal, Bgm. Thomas Vasku, Leopold Schirgenhofer, Christine Brandstätter, Bgm. Walter Handl, WK-Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer und Gerhard Gastecker.
© Franz Gleiss V.l.: Bgm. Johannes Zuser, WK-Bezirksstellenobmann Franz Eckl, Helmut und Heidi Raubal, Bgm. Thomas Vasku, Leopold Schirgenhofer, Christine Brandstätter, Bgm. Walter Handl, WK-Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer und Gerhard Gastecker.

„Um im Bezirk weiterhin eine zeitgemäße Entwicklung zu gewährleisten, ist es unbedingt erforderlich, die positiven Seiten unserer regionalen Unternehmen in den Vordergrund zu rücken. Hier ist insbesondere deren Stellung als Fachbetriebe und Arbeitgeber in der Region zu würdigen. Unsere Unternehmen sorgen mit ihren gut ausgebildeten Mitarbeitern dafür, die Wirtschaft im Bezirk aufrecht zu erhalten und weiterzuentwickeln“, so Bezirksstellenobmann Franz Eckl beim Unternehmerstammtisch, der gemeinsam mit den Bürgermeistern von Hürm, Loosdorf und Schollach im Gasthaus Hofmann stattfand.

Unter anderem wurden die Themen Wertschätzung des Unternehmertums und der Lehrausbildung sowie der akute Personalmangel, hier besonders in der Gastronomie besprochen.
Bereits zum vierten Mal nutzten die Unternehmer diese, von Obmann Franz Eckl initiierte Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsame Probleme zu besprechen sowie an Lösungen zu arbeiten. Ein fixer Programmpunkt dieser Stammtische sind die von WK-Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer präsentierten Gerichtsfälle, die immer wieder zu regen Diskussionen führen. „Besonders Arbeitsgerichtsfälle wie etwa Entscheidungen in Haftungsfragen sind interessant und können ein guter Leitfaden für unsere Unternehmer sein“, so Andreas Nunzer. 

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Bürgermeister LAbg. Martin Schuster, Karin und Alexander Lang, Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht.

20 Jahre: Alexander – das Restaurant

Das Portfolio reicht in Perchtoldsdorf von Agapen, Hochzeits- und Geburtstagsfeiern bis hin zum Cocktailempfang und Firmenfeier. mehr

Gruppenfoto

100 Jahre Dachdeckerei und Spenglerei Machacek

Bei der Feier zum 100 Jahr-Jubiläum begrüßten Firmenchef Stefan und seine Gattin Anita Machacek Mitarbeiter, Geschäftspartner, Freunde und Familienangehörige. mehr