th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

EUROSPAR Uher ist neu in Reichenau

Noch größer, noch moderner und noch regionaler – so kann man den neuen EUROSPAR-Markt der SPAR-Kaufmannsfamilie Uher am besten beschreiben.

Gruppenfoto
© Josef Braunsorfer

V.l.: Bezirkshauptfrau Alexandra Grabner-Fritz, Bezirksstellenobfrau Waltraud Rigler, Bgm. Johann Döller, Astrid Uher, Franz Wessely, Birgit Wessely-Uher, Christian Blazek, Ulrike und Josef Uher, NR Hans Rädler, Gremialgeschäftsführer Franz Rauchenberger und Obmann-Stv. Christian Prauchner.


Aus dem bisherigen SPAR-Supermarkt am Erlangerplatz wurde ein großer EUROSPAR-Markt direkt an der Hauptstraße 38.

1.100 m² Verkaufsfläche, ein Sortiment von rund 20.000 Artikeln und 60, teilweise überdachte, Komfortparkplätze erwarten die Kundinnen und Kunden ab sofort am neuen Standort, der vor Kurzem eröffnete.

Regionale Jobs und Wertschöpfung

Geführt wird der neue EUROSPAR-Markt von den Schwestern Astrid Uher und Birgit Wessely-Uher. „Wir verstehen uns als Nahversorger in Reichenau – gut erreichbar, persönlich, regional. Ergänzend zum preiswerten SPAR-Sortiment sind uns Produkte aus unserer Region ein ganz besonderes Anliegen“, so Familie Uher. 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter auch ein Lehrling, komplettieren das Team in Reichenau. Der neue EUROSPAR-Markt in Reichenau ist die richtige Adresse für jene, die ein vielfältiges Sortiment und regionale Produkte suchen. Für frisches Brot und Gebäck sorgt eine eigene Backstation im Markt. Spezialitäten von regionalen Bäckern runden das Angebot bei Brot und Gebäck zusätzlich ab. 

Aus dem Bezirk Neunkirchen liefern zahlreiche Produzenten ihre Spezialitäten an den neuen Markt der Familie Uher. Eine große Auswahl an Haushalts- und Elektroartikeln für den täglichen Bedarf finden sich ebenso im Angebot. Beheizt wird das Gebäude über eine Wärmerückgewinnung (zu 85 Prozent) und eine Luftwärmepumpe (zu 15 Prozent). Beleuchtet wird ausschließlich mit LED und durch die Gebäudedämmung entspricht der Heizwärmebedarf dem eines Niedrigenergiegebäudes.

SPAR bringt mit dem modernen Supermarkt nicht nur Lebensqualität und Arbeitsplätze in die Region, sondern setzt auch ein Zeichen in Sachen Klimaschutz. Das Unternehmen erhält für die nachhaltige Bauweise an diesem Standort seitens der OEGNI (Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft) die Auszeichnung in Gold.

Seitens der Wirtschaftskammer Niederösterreich gratulierten der Obmann-Stv. des Landesgremiums des Lebensmittelhandels Christian Prauchner und Gremialgeschäftsführer Franz Rauchenberger, die Obfrau der Bezirksstelle Neunkirchen Waltraud Rigler und Bezirksstellenleiter Josef Braunstorfer zu der Eröffnung und wünschten viel geschäftlichen Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gmünd
Im Bild die Teilnehmer des Seminars mit Susanne Hrinkov (1. Reihe links) und Stefan Brezovich (2. Reihe rechts).

Weiterbildung für Abfallbeauftragte

Da sich das Abfallrecht und die Anforderungen an die betriebliche Abfallwirtschaft ständig weiterentwickeln, wurde vom WIFI Niederösterreich ein Fortbildungstag für Abfallbeauftragte bei der Firma ASMA GmbH in Weitra durchgeführt. mehr

  • Klosterneuburg
Die genannten Personen vor einem mit Logos bedruckten Auto.

Steffi‘s Mobile Schönheit e.U.

Kosmetik, Schönheits- und Fußpflege mehr