th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

UBITreff Weinviertel „Neues aus der Wirtschaftskammer“

Kürzlich fand in Mistelbach auf Einladung der Bezirksvertrauenspersonen (BVP) der UBIT, Karl Weichselbaum und Andreas Schuhmann, der schon traditionelle monatliche UBITreff der Region Weinviertel statt.


V.l.: Karl Weichselbaum, Julius Gelles, Anna-Margareta Schrittwieser, Anita Stadtherr, Andreas Schuhman und Klaus Kaweczka.
© ZVG V.l.: Karl Weichselbaum, Julius Gelles, Anna-Margareta Schrittwieser, Anita Stadtherr, Andreas Schuhman und Klaus Kaweczka.

Die Bezirksstellenleiter Anna Schrittwieser (Korneuburg-Stockerau), Julius Gelles (Hollabrunn) und Klaus Kaweczka (Mistelbach) informierten knapp 30 UBIT-Mitglieder zu den Themen:

Scheinselbstständigkeit, Lohn- und Sozialdumping, Einstufungsfragen, Status Kammerreform, Status Gewerbeordnung, neue SV-Grenzen für Kleinunternehmer, Auflösung Bezirk Wien-Umgebung, Folgen für z.B. Gewerbeangelegenheiten, Rolle der Bezirksstellen und Funktionäre als Nahtstelle zwischen Mitglied und Wirtschaftskammer und deren Spezialisten,
das neue Berufsbild der Unternehmensberater sowie die Registrierkasse.

Anita Stadtherr, selbst seit 30 Jahren Unternehmerin, gab der Runde als Koordinatorin der BVPs in Niederösterreich ebenfalls die Ehre. Sie informierte über die Experts Groups der UBIT und konnte selbst viele Ideen und Anregungen für ihre Funktion mitnehmen. Das Treffen wurde auch wieder für intensiven Erfahrungsaustausch und das Netzwerken genutzt. Die Themen der weiteren Treffen wurden von den TeilnehmerInnen gewünscht.

Die nächsten Termine stehen bereits fest:

30.03.2017 Kunden finden - Kunden binden. Wie Sie das Internet optimal nutzen
09.05.2017 Versicherungen für MMUs und KMUs, Trend und Notwendigkeiten
07.09.2017 Datenschutz-verordnung, Datensicherheit, Scheinselbstständigkeit
05.10.2017 Wirtschaftstrends, Finanzierung, Förderungen
09.11.2017 Human Resources, Gesundheit, Selbstführung
alle von 8.00-10.00 Uhr im Hotel „Zur Linde“ in Mistelbach.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des UBITreffs in Mistelbach.
© zVg Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des UBITreffs in Mistelbach.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Klosterneuburg
Newsportal Girls‘ Day Klosterneuburg 2017

Girls‘ Day Klosterneuburg 2017

Fachvorträge und Unternehmensbesuche brachten Schülerinnen technische Berufe näher. mehr

  • Amstetten
Newsportal 55 Jahre Reifen Hörschläger

55 Jahre Reifen Hörschläger

Namehafte Wirtschaftsvertreter gratulierten dem Ennsdorfer Unternehmen zum Jubiläum. mehr

  • Scheibbs
Newsportal Neujahrsempfang 2017

Neujahrsempfang 2017

Schon in guter Tradition lud die Bezirksstelle Scheibbs der Wirtschaftskammer Niederösterreich zum Neujahrsempfang. mehr