th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

ATF Schädlingsbekämpfung eröffnete

Raffaela Au übersiedelte mit ihrem Geschäftslokal von Hainfeld nach Türnitz

© zVg V.l.: Werner Eigelsreiter, Ingrid Gschwentenwein, Eduard Kessler, Christiana Karner, Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner, Raffaela Au, Bürgermeister Christian Leeb, Pfarrer Andreas Pirngruber, Frater Petrus und Thomas Au.

Raffaela Au übersiedelte mit ihrer Firma „ATF Schädlingsbekämpfung“ von Hainfeld nach Türnitz. Zur Eröffnung ihres neuen Geschäftslokals in Markt 4 konnte sie zahlreiche Ehrengäste und Gewerbetreibende begrüßen.

Das Unternehmen bietet diverse Dienstleistungen in der Schädlingsbekämpfung, wie Holzschutz, Wespen-, Ratten- und Insektenbekämpfung und HACCP-Konzepte an.

Von der Wirtschaftskammer Lilienfeld gratulierte Karl Oberleitner zum neuen Standort und er wünschte viel Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Sankt Pölten
Newsportal Schuhhaus Rothmayer mit toller Ausbildung

Schuhhaus Rothmayer mit toller Ausbildung

Carina Hauleitner absolvierte ihr Lehrabschlussprüfung zur Einzelhandelskauffrau mit ausgezeichnetem Erfolg, der Bürgermeister von Böheimkirchen gratulierte ganz herzlich. mehr

  • Schwechat
Newsportal Haarstudio Manuela Hirschl feiert 25 Jahre

Haarstudio Manuela Hirschl feiert 25 Jahre

„Der Beruf als Friseurin hat sich in den vergangenen 25 Jahren kaum verändert“, erzählt die Schwechaterin. mehr

  • Baden
Newsportal Neue sozialen Medien in Baden am Prüfstand 

Neue sozialen Medien in Baden am Prüfstand 

In der Bezirksstelle wurden die Möglichkeiten von Facebook, Instagram, Snapchat und Co analysiert. mehr