th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Trauer um Peter Trinkl

Der langjährige Branchensprecher der Tabaktrafikanten in Österreich sowie Landesgremialobmann der NÖ Tabaktrafikanten und ehemalige Finanzreferent der Wirtschaftskammer NÖ ist verstorben.

Tabaktrafikanten-Branchensprecher Josef Prirschl: „Wir betrauern den Verlust eines Trafikanten mit Leib und Seele, der sich auf besonders vielen Ebenen für seine Branche stark gemacht hat.“

Peter Trinkl
© Christian Houdek/AustriaTabak Peter Trinkl

Das Bundesgremium der Tabaktrafikanten in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) kommt der traurigen Aufgabe nach, über das Ableben des langjährigen Bundesgremialobmannes Peter Rudolf Trinkl zu informieren. „Peter Trinkl war Trafikant und Interessenvertreter ‚seiner‘ Branche mit Leib und Seele. Wir betrauern den Verlust eines allseits geschätzten Branchenvertreters, der sich auf besonders vielen Ebenen für die Tabaktrafikanten stark gemacht hat“, hält Josef Prirschl, Obmann des Bundesgremium der Tabaktrafikanten, anlässlich des Todes von Peter Rudolf Trinkl fest.

Der gebürtige Wiener Trinkl (Jg. 1950) war seit Anfang 1979 als Trafikant tätig, zuletzt führte er bis zu seinem Ruhestand die Trafik am Flughafen Wien-Schwechat, wo er auch mehrere Mitarbeiter beschäftigte.

Ab 1980 nahm Peter Trinkl als Funktionär in der Wirtschaftskammer Niederösterreich unterschiedliche Aufgaben wahr, etwa jene des Finanzreferenten der WKNÖ oder die des Obmanns im Landesgremium der Tabaktrafikanten der WKNÖ. Der Träger des Titels Kommerzialrat (seit 1995) war lange Jahre auch Obmann der Wohlfahrtseinrichtung der Tabaktrafikanten Österreichs. In der Wirtschaftskammer Österreich war Peter Trinkl ab 1985 Mitglied des Bundesgremialausschusses. Von 1998 bis 2015 hatte er die Funktion des Obmannes des Bundesgremiums der Tabaktrafikanten inne, vom Jahr 2000 bis 2005 war er auch Mitglied des Wirtschaftsparlamentes der WKÖ, des höchsten Gremiums der der Wirtschaftskammer Österreich.

„Wir werden Peter Trinkl ein ehrendes Andenken bewahren und ihn für sein Engagement genauso wie für seinen geselligen Umgang mit anderen in guter Erinnerung behalten“, sagt Tabaktrafikanten-Bundesgremialobmann Josef Prirschl. „Aufrichtige Anteilnahme spreche ich Peter Trinkls Ehefrau Gabriele sowie allen Angehörigen aus und wünsche ihnen von ganzem Herzen viel Kraft in dieser schweren Zeit“, so der Branchensprecher der Tabaktrafikant/inn/en in Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Die Gewinner des Classic Contests, Team „Baum“, gemeinsam mit Andreas Hartl (WIFI Niederösterreich) (2.v.l.) und Johannes Matiasch von Neuman Aluminium (r.).

IT-Nachwuchs beim Catalysts Coding Contest

Zum 1. Mal fand der internationale Coding Contest in St. Pölten statt. Dabei übernahmen im Zentrum für Technologie und Design im WIFI St. Pölten Programmierer aller Altersklassen das Ruder. mehr

Drei Pokale in stilisierter Form eins Blumentopfs auf einem Tisch.

NDU Absolvent entwarf Pokal für „Blühendes NÖ“

WKNÖ sponsert jährlich Pokale für den Wettbewerb „Blühendes Niederösterreich“. Dafür wurde zum Design-Wettbewerb aufgerufen. Lorenz Guschlbauers Entwurf wurde ausgewählt, produziert und überreicht. mehr