th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Starterfeld der Extraklasse beim Klosterneuburg Triathlon 2018

Am 19. und 20. Mai verwandelte sich Klosterneuburg mit über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 20 Nationen zur Triathlonhauptstadt Österreichs. Getreu dem Motto „Get your Crown“ wurden zwei Tage lang die Könige(innen) aller Altersklassen gekürt.

V.l.: Michael Müllner-Baatz, Sportler, LHF Mikl-Leitner, 2 teilnehmende Sportler, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Philipp Kennedy, Martin Czerny, Christoph Vetchy und Philipp Jelinek.
© Milica Relota V.l.: Michael Müllner-Baatz, Sportler, LHF Mikl-Leitner, 2 teilnehmende Sportler, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Philipp Kennedy, Martin Czerny, Christoph Vetchy und Philipp Jelinek.

Am Samstag wurden erstmalig Kinder & Nachwuchsbewerbe – der dritte Stopp des ÖTRV-Nachwuchscups 2018 – ausgetragen. Am Sonntag standen der Sprintbewerb und die olympische Distanz am Programm. Mit dabei waren einige österreichische Elite-Triathleten.


So holte sich Österreichs Weltcupstarterin Sara Vilic einen klaren Sieg im Sprintbewerb. Über die olympische Distanz konnte sich Simone Fürnkranz die Krone aufsetzen.
Bei den Herren dominierte Michael Weiss sowohl über die olympische, als auch über die Sprintdistanz das Renngeschehen. Als Ehrengast gab Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den Startschuss für die olympische Distanz. Auch Klosterneuburger Unternehmen wie beispielsweise Mitarbeiter vom „Speedplanet – Giantstore“ waren erfolgreich mit dabei.


Die Veranstalter Philipp Kennedy, Christoph Vetchy und Lukas Kaiser zeigten sich nach der Veranstaltung zufrieden: „Es ist uns auch dieses Jahr wiederum gelungen ein tolles Triathlonfest zu feiern. Wir freuen uns, dass dieser  Event bei so vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Zuspruch gefunden hat und freuen uns schon auf die dritte Auflage im kommenden Jahr!“

Die Sportlerinnen und Sportler kurz nach dem Triathlonstart.
© Milica Relota Die Sportlerinnen und Sportler kurz nach dem Triathlonstart.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gmünd

Andreas Weber bei Ministerin Schramböck

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck lädt verschiedene Unternehmensgruppen zu einem „Soundingboard“ ein. mehr

  • Scheibbs
V.l: Firmenchef Anton Dollfuss, Gerald Plank (15 Jahre), Franz Hösel (20 Jahre) und WK-Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner.

Mitarbeiterehrung bei Elektro Dollfuss

Im Landgasthaus Burmühle in Oberndorf wurden Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. mehr

  • Mödling
Das Team des Weingut Pferschy-Seper mit den Gratulantinnen und Gratulanten.

Weingut und Heuriger Pferschy-Seper: Ein stimmiges Fest für die ersten 300 Jahre

Das Weingut Pferschy-Seper in Mödling gehört zu den ältesten Betrieben in der Thermenregion. mehr